Frage von LilithLondon, 52

Akute Nierenschmerzen(Kolikartig)?

AKUT!!

Hallo, ich mal wieder( fühl mich wie eine Mülltonne)
Ich habe seit letzte Woche Freitag starke Schmerzen im Bereich der Nieren die Kolikartig auftreten und mir jeden Nerv und Schlaf rauben. Wir waren inner Notfallsprechstunde am Samstag wo Urin nur getestet wurde und ohne Symptome meinerseits ein Harnwegsinfekt diagnostiziert( Blut und Eiweiß im Urin(stark konzentriert)).
Die Ärztin meinte das am Montag dringend Blut und Ultraschall gemacht werden soll und schickte mich mit Anzibiotika nach Hause.
Musste daraufhin zu meinem Kinderarzt, da mein Hausarzt und Orologe im Urlaub waren, der zuerst nur Urin nahm und mir dann vorwarf kein Mittelstrahl gemacht zu haben, später zweites mal abgegeben, besserung sichtbar. Er hat dann Blut abgenommen und sich auf die Entzündungswerte verlassen die nicht auffällig waren wodurch er ein Ultraschall verweigerte. Heute war ich wieder da zur erneuten Kontrolle, Urintechnisch alles in Ordnung, weiterhin trotz schmerzen weigerte er sich.
Zu den Entzündungswerten eine wichtige Info! Ganz wichtig! Ich hatte einen stark entzündeten Blinddarm und KEINE Entzündungswerte im Blut! Beim drauf folgenden Darmschlingenabzes wbenfalls KEINE!

Die Schmerzen werden nun extrem stark und reißen mich aus dem Schlaf, ich habe noch weiter Übelkeit und kann nix bis kaum was essen, kein Fieber selten erhöte Temperatur(Fieber insgesamt sehr selten bei mir) wir haben Dienstag einen Termin beim Orologen endlich.
Meine Mutter sagt immer wieder dass ich Schmerzmittel nehmen soll, ich bin ein verfechter erstrecht da sie nicht wirken und wenn doch ich keine schlimmeren Schmerzen spühre es also nicht beobachten kann.
Was soll ich nun tun? In ein Krankenhaus mit Orologischer Station fahren oder abwarten? Und was kann es sein?

Antwort
von Achim19651, 52

Beim Verdacht auf eine Nierenbeckenentzündung oder Gallenkolik oder wer weiss was sonst - sollte dich dein Weg sofort in ein Krankenhaus mit Urologischer Station führen. Da würde ich nie und nimmer bis Dienstag warten. Keine Schmerzmittel bis dahin, damit die Symptome richtig erfassbar sind.

Viel Erfolg und Gute Besserung

Kommentar von LilithLondon ,

Danke :) meine Mutter lässt sich warscheinlich erst umstimmen wenn ich jammernd vor ihr liege(wie letzte Woche) ich versuche aber mein bestes, ein herzlichen Dank :D

Kommentar von Achim19651 ,

... dann geh alleine hin. Es sind Deine Nieren und Deine Gesundheit. Und mit den Nieren ist nicht zu spassen.

Viel Erfolg & alles Gute

Antwort
von FelixFoxx, 23

Das kann von Nierensteinen kommen. Es ist wichtig, zum Urologen zu gehen, aber da gehst Du ja morgen hin.

Kommentar von LilithLondon ,

Danke wir waren schon beim Arzt, ist eine Nierenbeckenentzündung, laut erstes einschätzung der Ärztin am Wochenende. Habe morgen nochmal Termin und da gucken sie nochmal genauer. :)

Antwort
von Tanzistleben, 39

SOFORT ins Krankenhaus, am besten eine Uni-Klinik, wenn möglich, fahren. Vorher erkundigen, ob es eine Urologische Abteilung gibt!

Du kannst natürlich auch den Notarzt rufen und dich ins Krankenhaus bringen lassen. Warte aber bitte nicht mehr länger! 

Alles Gute!

Kommentar von LilithLondon ,

Danke nur meine Mutter will nicht mit mir fahren.:( Ich versuche es weiter da es immer schlimmer wird. Großes Danke.:)

Antwort
von Gestiefelte, 43

Mit den Nieren würde ich nicht spaßen une einen Arzt aufsuchen.

Es heißt Urologe nicht Orologe.

DAs hättest du gestern schon tun können, es ist jetzt schon wieder WE

Kommentar von Lavendelelf ,

Hast du die Frage gelesen? Er/Sie war auch heute beim Arzt ...

Kommentar von LilithLondon ,

Bitte entschuldige die Rechtschreibung :/ und mein Urologe hatte bis gestern Urlaub und der Arzt ist erst ab Montag wieder da. Daher kann ich da nicht früher hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community