Akupunktur Schwangerschaft - Geburtsvorbereitende u. Wehenanregende zusammen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für mich geht die Geburtsvorbereitung und das anregen der Wehen in die gleiche Richtung, es sollte sich nicht behindern. Wenn du bis jetzt die Akupunktur gut vertragen hast, wird es vorraussichtlich auch keine zu starke Wirkung geben. Die Abstände sind auch kein Problem, tägliche Sitzungen werden bei bestimmten Problemen auch regelmäßig praktiziert.

Ich kann leider nur eine allgemeine Aussage dazu machen, weil ich keine Anamnese/Diagnose machen kann und auch nicht weiß, welche Punkte du bekommen hast und was in Zukunft gemacht werden soll.

Aber Sorgen musst du dir keine machen. Die Akupunktur gleicht die Funktionen im Körper aus und treibt bei richtiger Auswahl der Punkte auch nichts an, was in die falsche Richtung geht.

Sprich deine Sorgen wegen der Akupunktur beim Therapeuten ruhig an, die werden dir sicher auch nochmal etwas genauer erklären, was die machen und was du wissen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von allebasi1984xxx
25.06.2016, 19:21

Vielen Dank für deine Antwort!

1

Was möchtest Du wissen?