Frage von Vanell1, 50

Akupunktur Behandlung richtig?

Hallöle

Hatte heute die erste Sitzung zur Akupunktur.

Vorab: Ich habe schmerzen im linken Schulterblatt.

Behandeln die mich falsch? Ich beschreib mal was heute war.

Ich musste in ein Zimmer und musste ein Blatt ausfüllen schmerzen 1 - 10 ect.

Dann bemerkte ich, dass oben stand ' Lendenwirbel schmerzen '

Als sie kam und fragte wo ich die Schmerzen habe, sagte ich am Schulterblatt. Sie ging und kam wieder und sagte am Lendenwirbel?

Ich verneinte und sagte, am Schulterblatt!

Sie meinte ok und ich sollte mein t Shirt hoch ziehen und mich auf den Bauch legen der Arzt kommt.

Dann kam der Arzt und fragte ob das mein erste mal sei? Ich sagte ja.

Er sagte darauf hin, ich hoffe die Arzthelferin hat sie über alle aufgeklärt. Ich meinte nein.

Er schaute und sagte, dass da ne Klingel ist falls mir schlecht wird oder ich schmerzen bekomme und das sie Nadeln nach 2 Minuten eventuell weh tun könnten. ( hat mir die Arzthelferin nicht gesagt ^^ )

Gut er hat mir die Nadeln also rein gesteckt - Lendenwirbel gegen und ging sofort.

Ich rief meine Mam an und fragte ob das normal ist, dass das da gemacht wird, wenn ich schmerzen am Schulterblatt habe.

Sie meinte ja das kann sein, weil da mehreres zusammenhängt.

Gut ich hab mir dabei nichts gedacht und lag da 20 Minuten bis mir die Nadeln entfernt wurden. Ich ging raus dann sah ich den Arzt und er fragte mich, warum das ausgefüllte Blatt noch im Zimmer lege und nicht komplett ausgefüllt sei.

Ich sagte keine Ahnung? Die hat das nicht mit genommen und das es nicht ganz ausgefüllt ist, weil ich nur Lendenwirbel schmerzen ankreuzen konnte und da habe ich aber keine Schmerzen. Habe ich ja auch gesagt.
Auch vor 2 Wochen als ich beim Arzt war und er mir Akupunktur verschrieb.

Ich meinte ob etwas nicht stimme? Er meinte so ' äähhh... Bis zum nächsten Termin ' und lief sofort weg, dass ich gar nichts sagen konnte.

Vielleicht ist es völlig bescheuert, aber das Zögern und dieses ' ääh ' beunruhigt mich irgendwie. Das sie mich falsch behandelt haben bzw die Nadeln falsch gesetzt haben.

Hat Jeans Erfahrung und auch am Schulterblatt schmerzen gehabt und hatte deshalb eine Akupunktur?

Sollte ich ihn beim nächsten Termin nochmal darauf ansprechen? Wenn ich es schaffe? Der rennt immer weg gleich, dass man nicht wirklich erzählen kann bzw etwas fragen.

Danke

Antwort
von berndkleve, 37

Nadeln irgendwo hinstechen, kann jeder. Wo ist das Problem ? Wenn man es sinnvoll machen will, muss man natürlich zuerst diagnostizieren, wo die ursächliche Blockade sitzt.

Antwort
von Exngxl, 38

Also ich kenne mich damit nicht wirklich aus, aber wuerde an deiner stelle den Arzt wechseln und dann halt mal da nachfragen ob das so richtig War:3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten