Frage von aquarina2, 46

Aktiv & Passiv für Deutsch?

Ich habe am Montag Deutsch-Prüfungen, und das einzige Problem bei mir ist das Aktiv und Passiv! Beispiele?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zehnvorzwei, 12

Hei, aquarina2, wir machen uns klar, dass aktiv die Tuform und passiv die Leideform ist: Am Beispiel "schlagen" sieht man´s am deutlich. Aktiv: Ich tue etwas: Ich schlage (jemanden); passiv leide ich darunter: Ich werde geschlagen. Und das geht natürlich durch alle Formen und Zeiten: Du wirst geschlagen; er wurde geschlagen ( = Präteritum); wir sind geschlagen worden ( = Perfekt) und wir waren geschlagen worden ( =Plusquamp.); Futur noch: Ihr werdet geschlagen werden (!), und Futur II geht so: Sie werden geschlagen worden sein ... Das ganze gibt´s - klaro - auch konjunktiv wie "Ich würde geschlagen". u.s.w. Montag viel Erfolg! Grüße!

Kommentar von zehnvorzwei ,

Sternchens Dank!

Antwort
von atzef, 16

Je nachdem, ob ihr auch Passiv mit Modalverben können müsst, ist das schon recht umfangreich...

Ergoogel dir einfach eine Seite, auf der Aktiv und Passiv übersichtlich in den verschiedenen Zeitformen dargestellt werden.

Zum Trainieren kannst du dich dann rauf und runter darüber bei https://www.schlaukopf.de/gymnasium/klasse7/deutsch/aktivpassiv.htm testen lassen. :-)


Antwort
von Sprosse10, 30

Ich esse einen Apfel (Aktiv)
Ein Apfel ist von mir gegessen worden (Passiv)

Kommentar von aquarina2 ,

Danke! :-)

Antwort
von DerTroll, 17

Aktiv ist das, wenn das Subjekt des Satzes aktiv etwas macht, passiv, wenn mit dem Subjekt etwas gemacht wird. Du kannst aktiv auch in passiv umwandeln und umgekehrt. Das Subjekt des Aktivsatzes ist das Akkussativobjekt des Passivsatzes. Ein paar Beispiele:

Der Mann steichelt den Hund. --> Der Hund wird (vom Mann) gesteichelt.

Der User beantwortet Fragen auf gf. --> Fragen auf gf werden (vom User) beantwortet.

Das ganze geht auch unpersönlich:

Man kann singen. --> Es kann gesungen werden.


Kommentar von aquarina2 ,

Und z.B der Satz: "Ich werde heute kommen."  

Kommentar von DerTroll ,

Du mußt aufpassen. Das "werde" in dem Satz steht da, weil die Zeitform das Futur ist. Der Satz ist aber ein Aktivsatz. Das erkennst du auch daran, daß kein Partizip in dem Satz vorkommt. Das habe ich oben vergessen zu sagen. Das passiv bildet man aus einer Form von werden und dem Partizip II. Also "wird gesehen", "wird getreten" usw. In dem Satz "Ich werde heute kommen." gibt es auch kein Akkussativobjekt. Diesen Satz kannst du nur unpersönlich ins passiv bringen. Also "Es wird von mir gekommen werden." wäre die Möglichkeit, den Satz im Passiv darzustellen.

Antwort
von HelfeDirNicht, 23

Ich baue ein Haus -> aktiv

Das Haus wird gebaut -> passiv

Kommentar von aquarina2 ,

Danke dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community