Frage von prenner, 28

Aktionspotential Maximaler Schmerz?

Hi,

ich lese mir gerade etwas über das RP/AP durch. Dabei bin ich auf den altbekannten Fakt gestoßen, dass ein Reiz nicht durch die Größe/Höhe des APs bestimmt wird, sondern durch die Frequenz. Nun ist ja auch bekannt das es durch Verzögerungen an den Kaliumkanälen zur Refraktärperiode kommt. Dadürch ist ja somit eine maximale Frequenz für Schmerzen vorhanden, und damit auch eine limit für Schmerzen die wir empfinden können.

Sehe ich das verkehrt ?

Vielen Dank prenner

Antwort
von gharfbck, 8

Ja, Schmerz ist begrenzt, nur das Limit liegt extrem hoch (-> http://flexikon.doccheck.com/de/Neurogener_Schock). Normalerweise ist das Limit nicht durch das ZNS an sich gegeben, sondern durch die Aktivität des Endoopioid-Systems (https://de.wikipedia.org/wiki/Endorphine)

Antwort
von EUWdoingmybest, 12

Ja, theoretisch ist das richtig. Ich weiß aber auch nicht, wie stark der Schmerz dann wäre. Aber es kommt ja auch auf deinen geistigen Zustand an, für wie stark du den Schmerz empfindest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community