Frage von 0TheDude0, 14

Aktien verkaufen oder halten?

Hallo,

ich bin Neuling was Wertpapiere betrifft daher diese Frage. Ich habe Aktien in meinem Depot welche innerhalb von 4 Monaten nun einen Wertzuwach von 20% haben. Eigentlich hatte ich mir diese gekauft um sie langfristig zu halten und Dividenden zu bekommen. Da ich bei einem Verkauf noch unter der Steuerfreigrenze bleiben würde überlege ich die Aktien zu verkaufen, anstatt diese zu halten. Mit den Dividenden würde ich "erst" in drei Jahren den nominalen Wert erwirtschaftet haben.

Wie ist eure Meinung? Halten oder verkaufen?

Vielen Dank für die Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von christl10, 11

Die Frage stelle ich mir auch immer wieder. Halten oder Verkaufen, aber was macht man dann mit dem Geld? Einfach liegen lassen und warten bis die Kurse wieder fallen? Das wäre eine Möglichkeit. Möglicherweise steigen die Kurse aber weiter, dann ärgert man sich nicht mehr dabei zu sein. Im Grunde genommen hast Du recht, daß man die Aktien einfach liegen läßt um die Dividende zu kassieren. Kursgewinne kommen noch oben drauf. Einen Rat was Du tun solltest kann Dir keiner sagen, das mußt Du selbst entscheiden. Kann natürlich auch sein, daß Verkaufen jetzt angebracht ist weil die Aktien stark gestiegen sind. Um welche Aktie handelt es sich denn? Was sagen die Unterrnehmensnachrichten? Sind die positiv? Wie schaut die Zukunfsterwartung des Unternehmens aus? Wie ist das Unternehmen bewertet, also KGV? Ist das Unternehmen im Vergleich zur Branche teuer oder billig? Wie hoch ist die Dividendenrendite? Vielleicht macht es Sinn die Aktie einfach liegen zu lassen. 

Kommentar von 0TheDude0 ,

Vielen Dank für die Antwort! Bei der Aktie handelt es sich um ein Chemieunternehmen aus Ludwigshafen. KGV steht bei 14-15 und die  Zukunftserwartungen schein auch gut zu sein, soweit ich das bewerten kann. Mein Ansatz ist, dass ich die Kursgewinne ja erst bei einem Verkauf realisiere und bei bei einem weitern Anstieg der Kurse über die Steuerfreigrenze komme. Den Gewinn aus dem Kurszuwachs hätte ich durch Dividenden erst in 3-4 Jahren realisiert. In der Tat scheint mir die entscheidende Frage zu sein wie man das Geld reinvestiert um ggf. die 3-4 Jahre besser zu nutzen. Meine Idee ist das Geld in thesaurierende ETF's zu investieren um den Zinseszins mitzunehmen, da ich eigentlich langfristig investieren wollte.  

Antwort
von BlueBeardTrader, 7

Guten Morgen,

ich würde sagen, es kommt drauf an ;-). Was hast du für eine Strategie? Was hast du für finanzielle Ziele? Wie ist dein Moneymanagement? Wie ist dein Risikomanagment?

Die Frage, die du dir jetzt stellst, hättest du dir stellen sollen, als du die Aktien gekauft hast. Ich möchte dir damit nicht zu nahe treten. Sondern da nochmal fragen: Was ist deine Strategie? Was wolltest du eigentlich tun?

du hast geschrieben, dass es dir eigentlich um die Dividenden geht, du also eine Dividendenstrategie fährst. Diese kann man natürlich auch an eine Valuestrategie koppeln. Das bedeutet, man setzt auf die Dividenden, aber auch darauf, dass der Wert der Aktie steigt.

Auf der anderen Seite verstehe ich dich auch. 20 % in 4 Monaten ist nett :-). Das du überlegst, diesen Gewinn mitzunehmen, kann ich sehr gut verstehen.

Ich sehe da verschiedene Möglichkeiten und auch überall gute Gründe für verschiedene Optionen:

1. Halte an deiner Strategie fest
Bedeutet: Bleib in der Aktie, wie du es auch vorhattest. Lasse kurzzeitigen Gewinn hinreißen. Wenn du eine Investitionsstrategie fährst, ziehe diese durch und fang nicht an zu handeln.

2. Sichere deinen Gewinn ab.
Wie 1, aber du setzt einen Stopploss. Falls der Kurs absinkt, nimmst du deine gemachten Kursgewinne mit, dann jedoch musst du überlegen, was du mit dem Geld machst.

3. Nimm den derzeitigen Gewinn mit und reinvestiere ihn.

Ich persönlich würde dir auf jeden Fall nochmal raten, dich mit deiner Investitionsstrategie auseinanderzusetzen und zu überlegen:
1. Unter welchen Voraussetzungen steigst du in eine Aktie ein?
2. Unter welchen Voraussetzungen steigst du aus?

Viel Erfolg

Antwort
von Maru2805, 7

Ich arbeite gerne in solchen Fällen mit sog. stop buy Limiten. Dann werden die Aktien verkauft sobald der Kurs von oben das Limit erreicht.
Ist der Kurs z.Zt. beispielsweise bei 50 und das Limit ist 45 dann wird verkauft, wenn der Altienkurs 45 erreicht.

Antwort
von christl10, 4

Wieso nennt Du denn nicht das Kind beim Namen? BASF würde ich noch eine weile halten. Ich denke die Aktie hat noch etwas Potential. Bei 85€ oder 86€ würde ich verkaufen. 

Kommentar von 0TheDude0 ,

Naja dachte bei Ludwigshafen und Chemie ist es sowieso eindeutig ;). Danke dir für die Antworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten