Frage von Robo267, 98

Aktien Minus?

Wieso sind Aktien die man sich von einem Unternehmen kauft für die ersten paar Tage im Minus und wielange dauert es bis man etwas plus hat?

Antwort
von Interesierter, 67

Die Aktien sind wohl ins Minus gedreht, weil der Kurs gesunken ist. Einfach Ausgedrückt: Eine Aktie, die du vor 3 Tagen für 50 € gekauft hast und deren Kurs heute bei 45 liegt, hat eben an Wert verloren.

Ob und wann sich der Kurs erholen wird weiss niemand. Entwickeln sich der Markt und das Unternehmen gut, wirst du den Verlust schnell wieder drin haben.

Entwickeln sich Markt und Unternehmen schlecht, wird es noch weiter nach unten gehen und du wirst noch mehr verlieren. 

Eigentlich sind Aktien langfristige Anlagen, da dann neben dem Kurs auch die Dividende richtig mit ins Spiel kommt und kurzfristige Kursschwankungen nicht mehr so ins Gewicht fallen.

Antwort
von kevin1905, 57

Niemand kann die Zukunft vorhersehen.

Du kannst nur die Vergangenheit nehmen und anhand statistischer Wahrscheinlichkeiten extrapolieren.

Der Kauf einer Aktie ist der letzte Schritt, der auf eine umfassende Analyse folgt (so man dann ernsthaft an einem Investment interessiert ist und nicht bloß zocken will). Dabei werden viele qualitiative und quantitative Werte erfasst und auf Übereinstimmung mit der eigenen Strategie geprüft.

Wenn ich Stock-Picking betreibe und einen Stock-Screener bemühe, fliegen von 10.000 Aktien die bevor ich Filter ansetze am Start sind etwa 9.990 raus.

Die restlichen 10 schaue ich mir genauer an. Am Ende werde ich meist nicht in mehr als 2 oder 3 tatsächlich Geld investieren.

Wenn man sich die Arbeit nicht machen will, sollte man vielleicht einen passiven Ansatz wählen, z.B. ETFs.

Antwort
von alexbeckphoto, 37

Es ist nicht generell so, dass Aktien " für die ersten paar Tage im Minus" sind. Das ist bei einer ganz speziellen Aktie in einem ganz speziellen Zeitraum vielleicht so...

Das liegt natürlich daran, dass der Kurs von Aktien ständig rauf und runter geht. Das ist ja auch "Sinn der Sache" denn beim Handel mit Wertpapieren nutzt man ja eben dieses Auf und Ab um Gewinn zu machen, aber man riskiert eben auch Verlust zu machen...

Ansonsten kann ich mich nur Rammstein1977 anschliessn...

Antwort
von Riccardo, 14

Wenn es das ist, was ich vermute: Wenn wirklich JEDE Aktie, die Du kaufst, zuerst im Minus angezeigt wird, liegt das daran, dass in den Kaufkurs auch die KAUFKOSTEN (Bankgebühren, Provisionen, Börsengebühr) mit eingerechnet sind. Steigt die Aktie, kann sie schon am nächsten Tag im Plus sein. Fällt sie......nun ja. Eine vorherige Fundamentanalyse und/oder Chartanalyse minimiert das Risiko (kann es aber nie ganz ausschließen)

Antwort
von voayager, 16

Behaupte nicht einfach was, denn es kommt ja sehr darauf an, welchen momentanen Kurswert die Aktien haben.

Antwort
von webya, 32

lass die Finger vom Aktiengeschäft. Du scheinst noch keine Ahnung davon zu haben. 

Aktien müssen längst nicht rest ins Minus gehen oder ins Plus. Das kommt ganz auf den Markt draut an.

Antwort
von Noctisrules, 45

? Der Aktienmarkt ist ein ewiges auf und ab. Wenn du Pech hast kommt jetzt ein 10-jähriger Abwärtstrend.

Antwort
von Rammstein1977, 40

😂😂😂😂 meinst du die Frage ernst ?! 😂😂😂

Du hast nicht allen ernstes Aktien gekauft ohne Ahnung zu haben 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community