Frage von Blondboy20000, 63

Aktien kursrutsch trotz gutem Umsatz/Gewinn?

Hallo! Ich analysiere gerade das Unternehmen Nike und ich werde aus einer Sache einfach nicht schlau: Trotz eines steigendem Umsatz/Gewinn und gesunden Zahlen ist die Aktie innerhalb von einem Jahr um fast 25% eingebrochen. WIESO? Habe mich informiert und habe jetzt auf Anhieb keinen Grund gefunden. Weiß jemand von Euch wieso? Danke schonmal im voraus!

Antwort
von Nasdaq14, 31

Wohl weil in Nike trotz guter Zahlen kaum noch Phantasie steckt und vor allem die letzten beidne Gewinnerwartungen nach unten korrigiert werden mußten.

Nike hat eine Umsatzrendite von 12 % - Adidas von rund 6 %.

Da wird es schwer dies noch zu steigern - bei Adidas ist das anders.

Beide haben aber das gleiche  Kurs - Gewinn - Verhältnis: rund 20.

Beide Aktien werden also am Gewinn gemessen gleich gut bezahlt - allerdings hat Adidas bei der Usmatzrendite noch eine Mnege Spielraum.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Kommentar von Blondboy20000 ,

Also ist Nike auf die Umsatzrentabilität schon ganz oben und Adidas hat noch Luft nach oben?

Würdest du dan sagen, dass Nike unterbewertet ist?

Kommentar von Nasdaq14 ,

Nein, beide sind auf Basis der aktuellen Gewinne fair bewertet mit einem Kurs Gewinn Verhältnis von 20.

Adidas könnte aber die Renatbilität noch steigern, damit den Gewinn.

Steigt der Gewinn, kannn der Kurs ebenfalls steigen, ohne das sich das KGV ändert.

Umsatzrentabilität ist zar nicht gleich Gewinn, aber der Gewinn steigt natürlich , wenn ich , statt 6 EUR je 100 EUR Umsatz 12 EUR verdiene.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort
von MAB82, 41

An der Börse werden unter anderem Erwartungen gehandelt. Wenn ein Unternehmen eine erwartete Prognose erfüllt ist das i.d.r schon eingepreist. Haben die Marktteilnehmer mehr Umsatz und Gewinne erwartet bzw. darauf spekuliert, dann bricht der Kurs ein. Es geht immer um Psychologie und erst zweitrangig um Zahlen.

Kommentar von Blondboy20000 ,

Das stimmt, aber ein Unternehmen welches Marktführer ist und top zahlen aufweisst bricht doch nicht um 25% ein???

Kommentar von MAB82 ,

Kann schon sein das dass Unternehmen zu unrecht "abverkauft" wurde, aber genau wegen den menschlichen Emotionen kann Börse kurzfristig so irrational sein. Irgendwann setzt dann noch dazu der Herdentrieb ein oder es werden zahlreiche Stop/Loss-Limits unterschritten, die den Kurssturz dann noch verstärken.

Antwort
von GuenterLeipzig, 20

Kann es sein, dass Du Kursrückgang infolge exDividende meinst?

Der ist unwichtig, die Aktie ist für mich ein Kauf, ist derzeit auf dem Niveau wie vor rund 10 Jahren, Gewinnentwicklung ist ok, Cash Flow Entwicklung ist ok.

Hinsichtlich des KGV gibt es deutlich teurere Aktien (Adidas) aus dem Sektor..

Günter

Kommentar von Blondboy20000 ,

Nein, nicht auf die Dividende bezogen.

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Die Dividende einer Aktie ist für mich unwichtig, weil Nullsummenspiel.

Am Tag der Dividendenzahlung erfolgt der Kursabschlag um die Dividende (exDividente).

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten