Frage von QuestionAmHaven, 42

Aktien für Provision verkaufen in Deutschland?

Hallo!

Habe neulich den Film "The Wolf of Wallstreet" gesehen und da gibt es ja scheinbar den Beruf am Telefon Aktien zu vermitteln. Wenn diese erfolgreich vermittelt wurden, bekommt derjenige dann eine Provision. Gibt es so einen Beruf auch in Deutschland und wenn ja, wie heißt der Ausbildungsberuf dazu?

Antwort
von kevin1905, 20

Per Telefon wird heute extrem wenig umgesetzt. Der meiste Handel findet elektronisch statt, über Interner-Broker und Direktbanken. Diese sammeln auch die Provision ein.

Antwort
von christl10, 14

Der Beruf heist Makler. Den gibt es schon seitdem es die Börse gibt. Der Makler bringt Käufer und Verkäufer zusammen. Er ist ständig auf der Suche nach dem einen oder anderen, dafür bekommt es bei Abschluß seine Provision. Man kann den Beruf auch in einer Börsenabteilung einer Bank ausführen, als Bankkaufmann. Ein Aktienverkäufer macht genau dasgleiche, nur daß er kein Provision erhält sondern eine Spanne zwischen Kauf und Verkaufkurs hat von der er lebt. Der Handel findet am Telefon statt und die Kunden sind in der Regel institutionelle Kunden, also Banken und Versicherungen, jedoch keine Privatkunden, denn diese dürfen am Telefonhandel nicht teilnehmen. Das ist auch eine sehr interessanten Tätigkeit, jedoch stressig. Man muss sehr schnell und korrekt handeln. Das gesagte Wort gilt. Verspricht man sich, hat man einen Fehler gemacht, der schnell viel Geld kosten kann, da es um sehr hohe Summen geht. Daher werden die Gespräche auch aufgezeichnet, damit man belegen kann was man gesagt hat und was nicht. Durch den Computerhandel wurden aber sehr viele Arbeitsplätze ersetzt. Aber ganz wird der Beruf nicht aussterben, denn irgendwer muss auch den Computerhandel prüfen, zudem kann man nicht jede Handelssumme durch den Computer ersetzen. Das weiss ich so genau, weil ich auch in der Börsenabteitung war und Anleihen am Telefon gekauft und verkauft habe. 

Antwort
von DoTheBounce, 27

Das ist im Grunde ein ganz normaler Broker. Allerdings spielt der Film ja hauptsächlich Ende der 80er, Anfang der 90er. In dieser Zeit hatten die meisten noch kein Internet und es gab noch nicht die Möglichkeit, Onlinebroker zu nutzen. Deswegen gibt es heute so etwas praktisch nicht mehr

Antwort
von AnnaStark, 14

Das ist ein normaler Broker.

Aber per Telefon läuft da, denke ich, heute nichts mehr

Antwort
von archibaldesel, 26

Nein, gibt es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten