Frage von Corego, 126

Akne vom Whey Protein?

Guten Tag liebe Sportsfreunde unter euch :D Ich hätte folgende Frage und zwar ob ihr eventuell im Verdacht seid dass euer Whey Protein bei euch Pickel/Akne verursacht und ob ihr villeicht gute vegane Alternativen kennt. Also zu mir ich betreibe seit über einem Jahr Kraftsport bin also eigentlich noch Anfänger desshalb erhoffe ich mir villeicht den ein oder anderen Tipp von jemanden der schon länger das Eisen schwingt. Nun es ist eben so und zwar da ich seit ich mit dem supplementieren von Whey Protein begonnen habe merkte ich öfters vorkommende kleine Pickel im Gesicht Nun ist es eben so weit das mittlerweile es zu mittelstarker Akne ausgeartet ist und das Gesicht und hauptsächlich der TrapezBereich die Brust und die Schultern davon betroffen sind. Ich habe mit dem Whey aufgehört aber besser geworden ist es nicht , schlimmer aber auch nicht. Bekam BPO verschrieben hat geholfen Ich nehm seit 4 Monaten nur mehr mein Eiweiß über die Nahrung zu mir Nun da ich im Moment in einer Low Carb Diät bin und da ein Protein Pulver ab und zu ziemlich nützlich wäre wollte ich auch fragen ob ihr villeicht gute vegane Alternativen kennt

Danke für alle sie sich den Text durchgelesen haben und bereit sind mir zu helfen bzw ihre Erfahrung mit mir zu teilen ; )

Antwort
von Kuno33, 76

https://de.wikipedia.org/wiki/Molkenprotein

Hier findest Du ein paar sachliche Informationen. Die wissenschaftlichen Belege für eine solche Proeteinkost sind äußerst dünn. Als Methodik käme nur eine "doppelt verblindete Untersuchung", bei der weder Behandelter noch Behandler und Untersucher wissen, wer mit dem Präparat und wer mit einem wirkungslosen Placebo behandelt wird.

Bei den Darstellungen über die Wirkung finde ich grobe wissenschaftliche Fehler: Z. B. sind die Verfasser nicht in der Lage eine Laktoseintoleranz von einer Allergie zu unterscheiden. Daher gibt es kaum brauchbare Informationen zum Thema. Es ist wohl eher nicht wahrscheinlich, dass Akne durch das Eiweißpulver entsteht.

Aus der Ernährungswissenschaft, die leider aufgrund von Einwirkungen der Lobby der Ernährungswirtschaft in vielen Bereichen wissenschaftliche Kriterien nicht erfüllt, ist folgender Grundsatz bekannt, dass eine abwechslungsreiche Ernährung immer günstiger ist als eine Ernährung, der Stoffe hinzugefügt sind. Nun gilt dies im besonderen Maße für synthetisch hergestellte Produkte und für Einzelstoffe, die aus einem Naturprodukt isoliert wurden. Bei Molke als Grundlage dürfte eine Vielzahl von Stoffen enthalten sein.

Dennoch wird hier der richtige Satz, dass für ein Muskeltraining eine erhöhte Eiweißzufuhr günstig ist, überstrapaziert und Dir gewinnbringend für den Hersteller ein Produkt nahe gelegt, das eigentlich überflüssig ist.

Als Mediziner bringen mich die marktschreierischen Hinweistexte bei Nahrungsergänzungsprodukten immer wieder zu anhaltendem Lachen! Allerdings können die Hersteller noch mehr lachen, da sie so ihre Kassen füllen.

Du musst selbst wissen, was Du tust.

Kommentar von Corego ,

Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort :)

Ja im Prinzip sind die ganzen Supplements alle nicht ausreichend bis kaum erforscht.

Generell kann man den Jugendlichen in meiner Altersgruppe (auch mir) leicht etwas einreden um ihnen das Ersparte abzuknöpfen.

Wie memomemo11 bereits gesagt hat sind solche NahrungsmittelErgänzungen nicht zwingend.

Mir geht es eben nur als Ergänzung in der Low Carb Diät um eben damit Backen zu können

Kommentar von Kuno33 ,

Auch zu Low Carb gibt es noch viele Fragen. Sehr sicher aber ist, dass die derzeitigen Ernährungsgewohnheiten besonders bei industriell produzierten Fertigmahlzeiten viel zu viel Kohlenhydrate enthalten. Wenn diese dann auch noch reichlich mit Fett versehen sind, ist das eine Mastkost, die das Übergewicht geradezu vorprogrammiert.

Wenn Dein Kraftsport Deine Gesundheit fördern soll, ist der Ausdauersport sehr förderlich.  Tatsächlich ist für den Aufbau des Körpers und besonders der Muskeln Eiweiß ein wichtiger Baustein.

Wenn Dir der Sport Freude bereitet und Du Dich nicht von Rekord zu Rekord quälst, wird es Dir sicher gut tun. Und das sollte der eigentliche Maßstab sein.

Antwort
von Memomemo11, 75

Ich betreibe den Sport erfolgreich seit 3 Jahren und kann die guten Gewissens sagen dass du als Anfänger nicht auf die sups (Protein etc.) nicht zwingend angewiesen bist. Bei dem Start in den Sport entwickelt sich der Körper schnell. Sobald die Resultate Stocken und du alle anderen Wege bereits angewandt hast kann man auf sups zurückgreifen. "Hilfsmittel" die das Ergebnis oder die Leistung beeinflussen soll betreffen nur 5-7% vom ganzen Sport.
Bleib lieber hartnäckig am Geschehen und bleib motiviert dann erziehst du das selbe Ergebnis wie mit dem Protein.
Aber falls du es unbedingt probieren willst (verkehrt ist es nicht und falsch schon gar nicht) versuche es mal mit Laktosefreiem Protein.

Frohes trainiere ;)

Kommentar von Corego ,

Danke für die ermutigende Antwort :D

Ja das sehe ich auch so desshalb verzichte ich ja auch auf Supplements und investiere lieber in hochwertigere Nahrungsmittel 

Jedoch zum Backen in der Low Carb Diät wäre eben ein Proteinpulver ziemlich nützlich 

Dir auch guten Pump ;)

Antwort
von AlPrLi, 69

Habe es schon oft erlebt dass jemand vermehrt Pickel durch diverse Proteine bekommen hat, auch durch zb eiweissschakes, von daher kann sein du reagierst eben etwas heftiger :/

Antwort
von DANIELXXL, 60

Kenne ich ... Vorab: Ich verwende seit ein paar Monaten Das ESN Designer Whey und habe so gut wie keine pickel mehr!

Bevor ich allerdings das Designer Whey für mich entdeckt habe, habe ich diverse andere Wheys ausprobiert. Insgesamt 4 Hersteller, bei 2 davon bekam ich deutlich mehr pickel, bei einem minim und beim dritten war der Geschmack einfach zu eklig...

Ich denke jedoch, dass das bei jedem anders sein kann und du z.b. bei einem Whey Pickel bekommst, wo ich keine bekomme und umgekehrt... Merkst du halt leider nur durchs testen.

Kommentar von Corego ,

ESN hatte ich ganz am Anfang Top Geschmack Top Löslichkeit 

Danach habe ich eben zu andere Hersteller gegriffen und bekam nach ner Zeit eben schlimme Pickel 

Ob es am ESN liegt oder an dem anderen weiß ich nicht.

Jedoch kommt jetzt der Sommer und da bin ich eben auf Low Carb Diät und hätte gerne ein ProteinPulver zum Backen. Ja da denk ich eben dass ich herumexperimentieren muss jedoch nicht im Sommer da ich gerne ohne Shirt herumrennen würde ohne mich schämen zu müssen 

Kommentar von DANIELXXL ,

Also wenn ich dich richtig verstanden habe, hattest du ESN und hast dann gewechselt und bekamst erst dann die pickel?
Wieso hast du denn überhaupt gewechselt bzw. wieso wechselst du nicht einfach zu ESN zurück?

Kommentar von Corego ,

Weil ich eben nicht weiß ob die von ESN oder dem anderen Whey sind 

Ja das andere war günstiger und ein Freund hat dort immer bestellt.

Und ja die Zeit bis zum Sommer ist mir schon zu knapp das ich noch experimentieren möchte :)

Kommentar von DANIELXXL ,

Achso...

Günstiger.. ich nehme mal an die rede ist von Myprotein ?;)
War ich nie zufrieden Geschmacklich nicht, Löslichkeit nicht... Bestell ich ebenfalls schon länger nicht mehr.

Ich war mit ESN immer zufrieden in sämtlichen Belangen und vom Geschmack her geht's nicht besser ;)
Sonst würde ich dir mal ein Isolate empfehlen.. Natürlich ebenfalls von esn. Eigentlich müsste ich Geld von denen bekommen so viel Werbung wie ich für die mache.

Spass bei seite, das Isolate ist natürlich qualitativ noch hochwertiger als das Designer whey (obwohl auch das schon sehr hochwertig ist, weil es eine Mischung aus Konzentrat und Isolate ist).

Kommentar von Corego ,

Erm ja wie hast du nur erraten das es von Myprotein war :D

Ja ich hatte ESN und ein Kumpel bestellte immer von eben Myprotein. JA der Preis war eben der Grund da ich eben als Lehrling nicht die meisten Mittel zur Verfügung hab 

Ich würde gern wieder zu ESN greifen jedoch ist eben die Angst vor den Pickeln da.

Wie findest du eigentlich das Tasty Whey von ESN ? Das ist nämlich auch recht günstig

Antwort
von JabbaTheNut, 72

Vegan Blend von MyProtein, nutze ich, schmeckt bescheiden und das Pulver legt sich beim trinken im Hals ab, musst also manchmal nachspülen, aber die Inhaltsstoffe sind top.

Kommentar von Corego ,

Oke danke ;)

Gibt's da auch Geschmäcker die empfehlenswert sind denn das Erbsebprotein das ich mal hatte schmeckte ... ja du kannst es dir denken :D

Kommentar von JabbaTheNut ,

Mhhhh ja eine Geschmacksrichtung gibt es, aber ich empfehle dir da eher FlavDrops auch von MyProtein, davon gibst du ein paar Tropfen hinzu um den Geschmack zu verändern. Da gibt’s auch viele Geschmacksrichtungen.

Kommentar von Corego ,

Ach ja die FlavDrops 

Die sind ned so meines die schmecken zu künstlich.Obwohl ich nur Schoko und weiße Schoko getestet habe 

Welche Sorten hattest du schon ? 

Kommentar von JabbaTheNut ,

Keine. :) Ich hol mir immer Geschmacksneutral, weil billiger und steh eh nicht auf diesen ganzen Süßkram.

Kommentar von Corego ,

Oh oke danke :D

Lässt sich mit dem Pulver welches du hast auch backen ?

Also Zb Vanillemuffins oder so ?

Kommentar von JabbaTheNut ,

Mhh keine Ahnung, hab ich nie probiert, aber warum nicht. Wenn du es mit Mehl mischt gehts bestimmt.

Kommentar von DANIELXXL ,

Kommt natürlich ein bisschen aufs Rezept an, aber ich ersetzte beim backen mehl oft durch whey;) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten