Frage von Pauulinaa, 27

Akne Tabletten oder besser Pille?

Hey,ich leide unter leichter Akne.
Ich denke jeder der damit zu kämpfen hat,weiß wovon ich rede.
Ich bin manchmal schon depressiv deswegen.
Meine Frage ist ob es besser ist sich Tabletten vom Arzt verschreiben zu lassen oder die Pille gegen Akne zu nehmen.
Ich bin mir bei der Pille unsicher,weil viele sagen,dass die Pille dick macht..
Was meint ihr ?
Welche Erfahrungen habt ihr?

Antwort
von eni70, 11

Nun das kommt auf viele Faktoren an. 

Du solltest vor allem was für dein Selbstbewusstsein und gegen Depression tun, das scheint ja das größere problem zus ein.

Die Pille nur "gegen" Pickel wäre sehr heftig, immerhin schüttest dir da jeden Tag Hormone rein (also 21 Tage) und das ist schon ein Eingriff für den Körper.

Ich kenne dein Medikamente gegen Akne nicht und was das beinhaltet, aber das fragst eh am besten deinen HA.

Alles Gute !

Antwort
von XxXxXxXxXy, 3

Die Pille alleine macht nicht dick, es kann sein dass du durch die Pille mehr Hunger hast, dann muss man sich halt einfach zusammen reißen :)

Ich habe durch die Pille kein einziges kg zugenommen :)

Antwort
von SupraX, 8

Diese "Tabletten" (Isotretinoin) bekommt man eigentlich nur bei sehr starken Formen der Akne. Wäre für eine Ersttherapie einer leichten Akne sehr ungewöhnlich. Viele Ärzte verschreiben allerdings Antibiotika (zählt auch irgendwie zu Tabletten). Die sind allerdings nicht zu empfehlen, weil irgendwann Resistenzen entstehen und Nachwirkungen denkbar sind (z.B. Follikulitis).

Als Kerl kann ich zur Pille direkt nichts sagen. Nur, dass sie bei vielen Frauen sehr gut wirkt, wenn es denn die richtige Pille für einen ist. Das musst halt mal probieren. Eine Garantie für Erfolg gibt es nicht. Ist aber harmloser als Isotretinoin oder Antibiotika.

Was eigentlich bei leichter Akne oft sehr gut hilft ist Benzoylperoxid. Gering dosiert (2,5%) über einen längeren Zeitraum richtig angewendet (viele sind zu ungeduldig und wenden es falsch an) sind die Erfolge oft sehr gut.

Kommentar von Pauulinaa ,

Ja,Antibiotika habe ich auch schon verschrieben bekommen.
Hat zwar geholfen aber als ich es nicht mehr genommen habe war es schlimmer als zuvor.

Kommentar von SupraX ,

Ja. Und dann nimmt man es noch länger und noch länger... ein Teufelskreis. Antibiotika sollten höchstens in schlimmen Fällen (wenn Narben zu entstehen drohen) kurzzeitig gegeben werden um "das Gröbste" erstmal abzuwenden. Aber danach muss unbedingt eine Weiterbehandlung mit Salben erfolgen. Die Antibiotika heilen nicht, sie unterdrücken lediglich - solange sie eingenommen werden.

Antwort
von dersim624, 10

Geh mal zum Hautarzt und erzähl ihr deine Probleme die verschreiben eigentlich gute salben.

Mein Cousin ist 15 und hat dasselbe Problem ...

Wenn das nicht klappt dann geh direkt zur Apotheke :)

Kommentar von Pauulinaa ,

Salbe hilft bei mir 0.

Antwort
von Halloweenmonster, 11

Die Pille kann vor allem Recht heftige Nebenwirkungen haben, außerdem sollten Medikamente für das gebraucht werden wozu sie da sind, und nicht zu etwas anderem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten