Akne durch Kraftsport?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Ein sehr häufiger Grund - auch bei Männern - ist eine Eiweißunverträglichkeit. Nimmst du zusätzliche Proteine?

Mit Testosteron hat das ganz sicher nichts zu tun, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mit Nahrungsergänzungsmitteln. Für einfache Pickel macht sich Zink sehr gut und im allgemeinen immer direkt nach dem Sport duschen gehen. Was die entzündungen angeht habich leider keine ahnung, aber der Hautarzt kann dir dazu sicherlich auch was verschreiben oder bessere Tipps geben als die CommunitY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumentoepfchen
08.11.2016, 21:43

Danke für deine Antwort. Das Problem ist, dass die Entzündungen so tief in der Haut sind, dass sie von außen nicht zu erreichen sind. Der Hautarzt hat gesagt, das einzige sind Östrogene oder aufhören. Eine Salbe oder Ernährung hilft leider nicht, da es wirklich durch die Hormone hervorgerufen wird. Was ich dann nur nicht verstehe, ist warum dann nicht jeder Mann Akne hat, wenn es das Testosteron ist.?

0
Kommentar von Schmallle
08.11.2016, 21:49

Das ist sicherlich Erblich bedinngt. Ein Mann produziert etwa 10 mal so viel Testosteron wie eine Frau. Beim Sport zumindest. Wie das in der küche aussieht weiß ich nicht. (Badum tss)

0

Na ja...Dein Körper sagt Dir gerade, was er nicht mehr will. Vielleicht hörst Du ihm ja mal zu, zur Abwechslung.
Es gibt ja noch andere Sportarten. Wie intensiv trainierst Du denn? Ist es wirklich harter Kraftsport, immer am Limit? Was kompensierst Du? Ok, es sind provokative Fragen, gebe ich zu. Sitze ja in sicherer Entfernung...
Vielleicht eine Kampfkunst, in der auch hart trainiert wird aber auch mehr Ausgleich und Koordination gefordert wird.
Es steht Dir doch frei, alles möglich zu probieren. Warum tust Du es denn nicht?
Chemie wird Dir nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumentoepfchen
08.11.2016, 22:00

Hallo, ich trainiere nur zwei Mal die Woche. Nein, ich würde es nicht als harten Kraftsport bezeichnen, ich mache nach ca 15 Minuten aufwärmen erst was für die Beine, den Po, dann den Bauch und zum Schluss Rücken und Arme, bei allen Übungen ca. 3 Sätze a 12 Wiederholungen mit ca. 40-50 kg Gewichten. Bei den Armen sind es nur 20kg. Aber mir geht es durch den Kraftsport einfach viel besser als davor, ich hatte ohne Muskulatur jeden Tag schlimme Kopfschmerzen und seitdem ich trainiere und dadurch eine bessere Haltung habe, habe ich nur noch selten Kopfschmerzen. Außerdem fühle ich mich einfach wohl dabei! Es wäre alles perfekt wenn nur diese Entzündnungen nicht kommen würden.

0

Was möchtest Du wissen?