Frage von AnnaLenaMEIER, 41

Akne durch Hautarzt?

Vor einigen Monaten war ich beim Hautarzt, um etwas gegen meine großen Poren und Mitesser zu tun. Ich hatte einige Pickelchen, die aber nicht schwerwiegend waren. Daraufhin wurde mir eine leicht konzentriere Creme gegeben, die ich zwei mal täglich auftragen sollte. Gesagt - getan und keine Veränderung zu verzeichnen. Daraufhin bin ich nach 2 Monaten, denn das war die vorgesehene Zeit, bin zurück und hab mir was anderes verschreiben lassen. Mir wurde gesagt das wäre etwas stärker konzentriert und das wurde, wie die vorherige wurde mir diese auf für 2 Monate verschrieben. Jetzt habe ich einen Ausbruch an Pickeln erlitten. Direkt am ersten Tag habe ich super viele Pickel bekommen. Mein ursprüngliches Problem wurde nicht behandelt und hab jetzt dazu noch Akne. Soll ich zum Arzt oder soll ich warten?

Antwort
von Tommkill1981, 26

Hallo,

spreche mal mit deinem Hautarzt oder Hausearzt und sage dem das Du gerne die  SKID Tabletten haben möchtest.

Die gibt es im 50er und 100er Packung. Die heißen genau (SKID 50mg)

Davon nimmst Du eine am tag und zwar Abends.

Dazu kaufst Du Dir von AOK das Gesichtswasser sowie auch von AOK die Tages und Nachtcreme.

Du wirst sehen nach 3-4 Tagen wirst Du schon eine deutliche Besserung erkennen.

Bei mir hat es suzper geholfen.

Kommentar von AnnaLenaMEIER ,

Ich werde mich noch näher informieren und schau mal was der Arzt sagt. Vielen dank :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, 9

Hallo! Du solltest wieder zum Arzt. Zu Akne mal diese Antwort lesen: 

https://www.gutefrage.net/frage/ich-habe-akne-und-habe-deshalb-beschlossen-auf-m...

Ich würde Dir vorschlagen einen anderen Arzt aufzusuchen. 

Ein Problem bei mir bekam eine Hautärztin fast 10 Jahre nicht in den Griff - ein neuer Hautarzt in 2 Wochen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Kommentar von AnnaLenaMEIER ,

Mittlerweile sind 2 Monate um und ich habe, nachdem ich erneut bei dem selben Hautarzt war und der mir was vernünftiges verschreiben hat, beschlossen ihn nicht zu wechseln. Es hat zwar viele Lotionen und Cremes gebraucht bis das richtige gefunden wurde und ich weiß um ehrlich zu sein nicht warum ich den Arzt nicht früher gewechselt habe, aber im Moment hilft es und solange es hilft, wechsel ich ihn nicht. Sollte es aber erneut zu solchen "Vorfällen" kommen, wechsel ich ihn sofort. Da das Wochenende nun um ist, wünsche ich dir eine angenehme Woche :) Vielen Dank.

Antwort
von MrMuffin1, 22

Warten würde ich nicht. Ab zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community