Frage von xXDennisXx3000x, 30

Akku mit zu viel Volt augeladen, wie mache ich es richtig?

Also ich habe das einen alten Panasonic LC-R127R2PG1 Akku. Da steht (12V, 7,2Ah/20HR) da steht auch Cycle use :14.5V-14.09V also meine Frage habe kein Ladegerät dafür und habe dann ein bisschen improvisiert und mein altes Laptopladegerät ausgepackt...schlappe 12Volt und 4.0Ah ; Damit habe ich den Akku ca 16 std. aufgeladen und der akku hat immer noch zu wenig saft, ist zwar betriebsbereit ist aber schnell leer (ca 1 std betrieben und dann hatte er nur noch 10.2 Volt und ich konnte das autoradio nicht merh anmachen. Also habe ich mir gedacht das ich ein stärkesres Ladegerät brauche also hab ich das Ladegerät von dem anderen Laptop genommen und der hat 18.5 Volt und 6.5 Ah . ich hab den Akku damit ca 1std aufgeladen und der akku war dann bei 13.2 Volt und als ich dann gehört hab gabs so ein komisches Kochgeräusch und der akku war extrem heiß...was hab ich falsch gemacht? War das zuviel saft? XD oder soll ich wieder das alte nehmen und nur länger aufladen, naja es könnte auch ein kurzschluss gewesen sein, aber dann wunder ich mich wieso das Kabel nicht durchgeschmort ist... Kann mir da jemand Helfen?

Antwort
von Atheros, 19

Ich kann dir mit absoluter Sicherheit sagen das dein Akku nachdem du rumexperementiert hast kaputt ist.

Kommentar von xXDennisXx3000x ,

Nein der funktioniert noch komplett das ist nicht das Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community