Akkorde schnell lernen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Bossgamer75,

ich bin schon langjähriger Klavierspieler und mache viel mit Jazz-Akkorden und improvisiere auch. Um diese zu lernen hilft nur eins, solange zu üben, bis du den Griff hast und dein Kopf bei Emaj7 gleich sagt: e-g-h-dis. 

Das geht wirklich nur durch Übung, um da bisschen abzuwechseln kannst du dir einfach ein Sheet nehmen und die Akkorde spielen bis du die halt kannst. DAs kommt mit der Zeit.

Nun zum 2. Teil, natürlich kannst du auch mehr als 3 bzw. 4 Töne spielen. Du kannst entweder jeden beliebigen Ton der Pentatonik nehmen oder du änderst den Akkord, so dass der immer noch harmonisch passt. 

Da kannst du z.B. die 9 von dem Akkord nehmen. Das wäre bei D7 das E. Nun kann man den Ton noch erhöhen oder erniedrigen, also: Es/E/Eis bzw. F. So nun hast du schon 7 Töne. 

Dann könnte man auch noch die 6 dazunehmen, also bei D7 dass H, nun aber NICHT erniedrigen oder erhöhen. 

Die letzte Variante wäre sus2/sus4. Passt auch noch ganz gut in die Harmonie. Also bei D7:D+E/ F#+G

Nun heißt es einfach ausprobieren, was gut dazu passt, was harmonisch ist, denn nicht immer passt alles im Einklang der Band. 

Viel Spaß

KingJ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?