Frage von Gitarre96,

Akkorde bestimmen (tipps)

Hallo.

Also ich wollte mal fragen, wie ich bestimmte Akkordtypen zu bestimmen lerne und ob mir jemand alle nennen kann.

Also wie z.B. :

-sus4 -7 -maj7

oder auch

C6b5

Ich hoffe, dass ihr versteht, was ich meine. Vielen Dank

Antwort von Archaeopterrex,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Deine Frage zeigt, daß Dir eigentlich nicht klar ist, welche Forderung Du hier gestellt hast.

Ich könnte beispielsweise versuchen, Dir alle Akkordtypen zu benennen, das wären aber weit über 300 und der Platz würde hier gesprengt werden. Außerdem hätte ich mehrere Stunden damit zu tun, diese zu erläutern.

An der Fülle des Materials scheitern selbst die meisten Akkordsammlungen, da sie nicht alles bringen können. In der umfangreichsten Software, die mir bekannt ist, werden z.B. 311 Akkordtypen aufgeführt . (und das sind noch nicht alle Möglichkeiten!)

Hinzu kommen alle Akkordgriffbilder, was auch jeweils mehrere hundert sind. So werden allein für C-Dur rund 400 Griffdiagramme aufgezeigt.

Die Software heißt "Guitar Alchemist" und es gibt sogar eine Freewareversion, die ich empfehlen kann und die ausreichend ist.

Wie schon MrHat richtig auf die Wikipedia-Seite verwiesen hat und pflvb Dir ein Harmonielehrbuch ans Herz gelegt hat, ist das der richtige Weg, sich damit zu beschäftigen.

Der beginnende Gitarrist hat schon genug damit zu tun, die vier Grundtypen in allen 12 Tonarten zu lernen. (Dur, Moll, Dominant-Septime und Moll-Septime).

Dann kann man sich darüber streiten, ob er sich als nächtes mit den Großen Septimen-Akkorden (maj7) oder den verminderten Akkorden (° oder dim) oder den Suspended (sus4 sus2 ) beschäftigen soll etc.

Um Akkorde zu bestimmen, mußt Du dir zunächst den Sinn der Symbole klarmachen, dann kannst Du alles aufschlüsseln.

Um mal mit Deinen Beispielen zu beginnen:

C7 bedeutet, daß es ein Dur-Dreiklang (Grundton, Terz, Quinte) + die kleine Septime ist. Aufbau 1 3 5 b7 (Für jede Tonart gleich) in C = Töne C E G Bb.

Cmaj7 bedeutet, daß es ein Dur-Dreiklang mit großer Septime ist. Aufbau 1 3 5 7, Töne C E G B(deutsches H).

Csus4, bedeutet daß es ein Vorhaltakkord ist (englisch suspended). Das heißt in diesen Akkorden wird die Terz durch eine Quart ersetzt. (Die Terz wird also vorübergehend "vom Dienst suspendiert") Aufbau 1 4 5 = C F G

Dein letztes Beispiel C6b5 ist eigentlich nur für den Jazzer interessant.

Dies ist ein Dur-Sext-Akkord mit verminderter Quinte, Aufbau 1 3 b5 6. Töne C E Gb A.

Wenn man die Töne kennt kann man sich am Griffbrett die Akkorde basteln, ohne in ein Buch schauen zu müssen. Beispielsweise im letzteren Fall.

Wenn man weiß, daß die Töne von C6 und Am7 gleich sind, erkennt man sofort, daß man die Quinte G um einen Halbton erniedrigen muß und greift den Am Akkord und setzt dazu den kleinen Finger in den zweiten Bund der dünnen E-Saite auf Fis/Ges und hat den Akkord. (Klingt jazzig schräg) Griffbild: X02212

Soviel dazu. Ich kann Dir noch eine weitere gute Seite mit Akkordsymbolerklärungen ans Herz legen:

http://www.klausrohwer.de/privat/hobbies/jazz/akkordsymbole.htm

Kommentar von pflvb,

Respekt! Man merkt, daß Du mit Liebe bei der Sache bist :) DH!

Kommentar von pflvb,

edit: feiner Link übrigens :)

Kommentar von Archaeopterrex,

Ja, man merkt, der Typ hat großes Wissen und viel Freude etwas weiterzugeben.

Freut mich, wenn's Dir auch gefällt!

Gruß Paul

Kommentar von MrHat,

Top Antwort...

Antwort von pflvb,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hej,

Du erwartest doch nicht, daß Du hier die komplette Harmonielehre vermittelt bekommst?

Ich kann Dir aber das hervorragende Buch "Harmonielehre endlich verstehen" vom Wolfgang Meffert empfehlen:

http://wolfgang-meffert.de/node/12

Antwort von MrHat,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Alle Bezeichnungen...das würde ne Weile dauern und auch ne ganze Menge Verständnis deinerseits voraussetzen...

Man geht immer zuallererst von den Grundtönen eines Akkords aus und schaut dann nach Veränderungen...

Ich würde dich mal auf eine sehr ausführliche Wikipediaseite verweisen: Die hilft dir sicher am Besten bevor hier ne Menge leute mit Fachwissen um sich werfen.

Keiner von uns weiß genau, wo du stehst, desshalb schau auf der Seite erstmal in Ruhe und frag ggf dann...

http://de.wikipedia.org/wiki/Akkordsymbol lg Mike

Antwort von jasabia,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community