Frage von crelo, 20

Akkordarbeit als azubi o.ä?

Akkordarbeit oder ähnliches als azubi ? Moin ich bin metallbauer azubi und volljährig, bekomme demnächst neue gesellen zugeteilt , welche anscheinend auf akkord arbeiten (?) Ich baue z.b müllkörbe und die gesellen für die ich die dann baue gibs dann pro Stück bspw. 3€ und für mich als azubi 0 , und das geht dann das nächste halbe jahr so, ist das so zulässig oder habe ich da ein recht auf zusatzbezahlung da ich denen ja nebenher das Portmonee Fülle während die ihres selber dazu noch füllen

Antwort
von Kirschkerze, 16

Mit dem Begriff "auf Akkord arbeiten" kann ich nichts anfangen (also nicht in Kombi damit was das jetzt mit der Vergütung zu tun haben soll)

Aber du als Azubi kriegst dein vertraglich festgelegtes Auszubildendengehalt und wenn die Tätigkeit zu deinem normalen Aufgabenbereich gehört gibts da auch nichts extra dafür ^^ (auch wenn dein Arbeitsschritt notwendig ist damit die anderen ihr Zeug fertig kriegen)

Antwort
von DerHans, 19

Dass deine Ausbildenden Gesellen auf Akkord arbeiten, heißt ja nicht, dass du das auch tun musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community