Frage von FearKingOfKings, 266

Ak 47 in deutschland..?

Hallo, Also zunächst einmal ist mir bewusst das die "Автомат Калашникова", kurz Ak47 nicht im Vollautomatischen zustand geführt werden kann, da sie unter das Kriegswaffengesetz fällt. Nun ist meine Frage ob sich diese Waffe mit einer Waffenbesitzkarte legal führen lässt und wo man diese dann gegebenenfalls erwerben kann. Ich möchte gerne die halbautomatische Variante, da die entmilitarisierten Versionen wie impotent wirken. Ich bin ein großer Fan diese Waffe so wie auch ihrer Nachfolger. Ich bitte um antworten, Danke

Antwort
von Eraser13, 141

Servus,

ich glaube das du es etwas falsch formuliert hast, die Erlaubnis zum Führen einer AK wirst du so oder so nicht bekommen egal ob Voll- oder Halbautomatisch. Den zum Führen wäre der Waffenschein nötig welchen du als normaler Mensch nicht bekommst.

Besitzen darfst du einen Halbautomatischen AK Klon (z.b Valmet, Saiga) mit einer Waffenbesitzkarte, aber vorsicht wenn du eine Sportschützen WBK hast muss die Waffe auch zum Sportlichen Schießen zugelassen sein, und das sind definitiv nicht alle Halbautomaten.

In Österreich gebe es die Möglichkeit sich eine R94 zu kaufen (frei ab18), das ist eine AK die zwar schussfähig ist, aber wo die Gasentnahme zugeschweißt wurde. Dadurch kann sie nicht mehr Voll oder Halbautatisch schießen, aber noch immer als "Repetiergewehr", also nach jedem Schuss muss der Verschlusshebel durchrepetiert werden.

Wenn du ein Fan dieser Waffe bist und du gern eine AK und deren Nachfolger besitzen möchtest, wäre eine Sammler-Waffenbesitzkarte am besten für dich, diese sind zwar kompliziert zu bekommen, aber du darfst dann auch Waffen besitzen die nicht zum Sportschießen zugelassen sind und sie müssen auch keinen gültigen Beschuss haben.

Hoffe das hilft.

MfG

Kommentar von FearKingOfKings ,

Danke! Wo würde ich diesen klonen den bekommen. kenn mich mit Waffen selbst gut aus jedoch nicht mit der Beschaffung und legalen Handhabung...

Kommentar von FearKingOfKings ,

Klon*

Kommentar von Eraser13 ,

Kein Problem, einen AK Klon kann dir fast jede Waffenhändler bestellen, das ist nicht so das Problem. Musst nur wissen was du haben möchtest , eine Erwerbsberechtigung haben und eben das nötige Kleingeld. Auf Egun.de kann man auch schauen dort gibt es manchmal gebrauchte oder Auslaufmodelle.

Schau dir einfach mal die Diversen Hersteller an wie Izhmash,Saiga, Cugir, Molot Vepr, und so weiter.

Keine Ahnung ob es dir mehr um die Originalität geht, oder einfach um das AK-System. Wenn es möglichst Original sein soll, dann muss die Waffe auch in der Original Patrone 7,62x39 sein, wenn es nur ums System geht wäre wohl eins in 5,56x45 aka .223 Rem besser wegen der Munitionsverfügbarkeit.

Antwort
von Sedlazcek, 108

Um eine AK oder einen Klon davon besitzen zu dürfen, brauchst du entweder die grüne oder gelbe Waffenbesitzkarte, auf der die eingetragen ist. (auf die rote gehe Ich mal gar nicht weiter ein, Ich musste meine eigene wieder abgeben, weil Ich den behörden nicht nachweisen konne, das Ich das Sammelgebiet regelmässig erweitere, die ist zu kompliziert)

Und nur für eine Waffe, die auf einer WBK eiingetragen ist, kann man einen "Waffenschein" also eine Erlaubnis beantragen  diese Waffe dann führen zu dürfen.

Ist bei Langwaffen eigentlich nicht möglich (Ausnahmen bestätigen die Regel), Waffenscheine werden, wenn man überhaupt eine bekommt, meist nur für Kurzwaffen ausgestellt.

Aber mit sicherheit nicht für "Normalbürger"

Antwort
von winstoner14, 120

Geführt werden darf sie auf der WaffenBESITZkarte überhaupt nicht.

Theoretisch kannst du dir als Sportschütze/Jäger diese Waffe auf deine Grüne Waffenbesitzkarte eintragen lassen. (Sofern Einzelfeuer)

Hülsenlänge darf nicht unter 40mm sein (Bei Sportschützen)

Antwort
von grubenschmalz, 82

Besitz als Sportschütze geht bei der 47 nicht, da Aussehen wie Kriegswaffe und produziert ab 1.9.45 und Hülsenlänge unter 40mm.

Die 74 geht aber.

Kommentar von Namenlos002 ,

Kommt drauf an...die 5,45 ist in Deutschland wegen dem Stahlkern für zivilpersonen nicht erlaubt.

Kommentar von grubenschmalz ,

Muss mich korrigieren, 74 geht auch nicht, weil auch hier Hülsenlänge unter 40mm.

hat mit Hartkern nichts zu tun.

Kommentar von DrCyanide ,

Klar geht die 74er in 5.56x45 bzw. .223 Rem.

Kommentar von grubenschmalz ,

Da ist die Hülsenlänge ja auch über 40mm.

Kommentar von DrCyanide ,

Eben ;-)

Antwort
von dustinfrischer, 118

Du kannst mit einer WBK oder einem Waffenschein eine Halbautomatische Ak 47 kaufen und besitzen aber nicht in der öffentlichkeit führen.

Aber wenn du nur dass aussehen einer AK magst und nicht unbedingt damit schießen möchtest gibt es auch eine Ak 47 Co2 variante mit 4,5 mm munition http://www.russ-guns.net/product_info.php?info=p29_Art-Nr---30721--AK47-CO2-4-5m...

Gruß Dustin

Kommentar von winstoner14 ,

Waffenschein ist gerade die Erlaubnis zum Führen! (Waffenschein, ist keine Erwerbs und besitzberechtigung). 

Die Wbk, ist die Besitz und kauf berechtigung. Und auf einen Waffenschein (Falls man den bekommen sollte), Würde keine Ak-47 Genehmigt werden.


Kommentar von PatrickLassan ,

Anscheinend ist dir entgangen, dass der Waffenschein in Deutschland die Erlaubnis zum Führen einer Schusswaffe ist. 

Antwort
von mm78pr, 97

eine Waffenbesitzkarte berechtigt nicht automatisch das Führen einer Waffe wie zb in der Öffentlichkeit.

Kommentar von winstoner14 ,

Richtig! Dafür wird zusätzlich ein Waffenschein benötigt.

Kommentar von FearKingOfKings ,

nene möchte sie nur zuhause haben..Sie soll zumindest "richtig" feuern können. Das full Auto nicht geht ist mir bewusst

Antwort
von DrCyanide, 57

Einen halbautomatischen AK47 Klon kriegst Du in D nur als Jäger oder Waffensammler. Als Sportschütze nur die AK74 in .223 Rem. auf die grüne Waffenbesitzkarte. Da die rote Sammler-WBK mit hohem Aufwand und sehr hohen Kosten verbunden ist lasse ich die mal außen vor. Wenn es unbedingt die 47er sein soll, musst du also erstmal den Jagdschein machen. Für die 74er kannst Du in einen Schützenverein beitreten und nach dem üblichen Prozedere (1 Jahr Verbandszugehörigkeit und nachgewiesenes Schiesstraining, Waffensachkunde, Tresor vorhanden, keine Vorstrafen etc.) eine grüne WBK beantragen und dann eine entsprechende Waffe kaufen (z. B. Arsenal SAR M1). Einen WaffenSCHEIN (Erlaubnis zum Führen von scharfen Schusswaffen) kannst Du vergessen, den wirst Du nicht bekommen.

Kommentar von DrCyanide ,

Erwerben kannst Du die Waffe dann in nahezu jedem Waffenladen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten