Frage von matasch11, 37

Airsoft Sniper oder Sturmgewehr und andere Fragen?

Moinimoin Leute, Ich möchte mir demnächst eine Airsoft kaufen. Ich habe bereits eine Pistole ausgesucht (Komplett aus Metall; Semi- und Vollautomatik). Nun bin ich am überlegen. Ich bin noch nicht 18 und darf dementsprechend nur 0,5 Joule Waffen benutzen. Ich kann mich persönlich nun noch nicht entscheiden, ob ich mir ein vollautomatisches Sturmgewehr oder eine Sniper kaufe (ich kann mit vielen Waffen ziemlich gut zielen). Bei dem Sturmgewehr lege ich auf relativ gute Genauigkeit, Magazin für mindestens 200 Schuss und Stabilität wert. (Auch möglichst geringe Ladehemmungswahrscheinlichkeit) Bei der Sniper große Genauigkeit, Magazin mit mindestens 20 Schuss und mögliche Visiere bzw Zweibeine. Da ich nicht über 150€ gehe (im Notfall + 20€) kann man einen Punkt eventuell herausstreichen. Wenn ihr eine Waffe empfehlen könnt, die die Kriterien erfüllt, bitte hier rein schreiben. MfG Matti :D

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, 37

Hallo!
Also SSGs (Scharfschützengewehre) unter 0,5 Joule sind reine Geldverschwendung. Die Reichweite und Präzision ist nicht besser, als die einer guten AEG. Die AEG hat aber vollautomatik, das SSG nur Einzelachuss. Somit bist du total im Nachteil.
SSGs machen erst ab 18 Sinn und da auch nur sehr teure (700€ +).

Also ich empfehle dir ein Sturmgewehr. In deinem Budget liegt zB eine G36C, nämlich das Jing Gong G608.
Es gibt zwar bessere (ich empfehle G&G CM 16, ca 200€ mit Akku und Ladegerät), aber mit der G608 lässt sich trotzdem gut in den Airsoftsport einsteigen. Du sollteat dir dazu noch einen besseren Akku und ein besseres Ladegerät kaufen, die beigelegten aind nicht so toll.

Sag Bescheid, ob du für die G&G CM 16 auch einen Link willst.
Hier die Jing Gong
http://www.softair-professional.de/shop/product_info.php?info=p28_G36C-Metal-Gea...

Lg leNeibs

Kommentar von matasch11 ,

Danke dir Schonmal :) ich würde mir den link der anderen Waffe auch gerne anschauen, wenn du die Möglichkeit hast :)

Kommentar von leNeibs ,

Selbsverständlich ;-)

Das hier sind alles G&G Waffen, die G&G CM 16 Modelle würden am ehesten in deinem Budget liegen. Nicht vergessen, Akku und Ladegerät brauchst du da noch dazu. http://www.softair-professional.de/shop/index.php?cat=c16_Vollautomaten-ab-14.ht...

Auf Kotte-Zeller gibt es eine G&G CM 16, da ist ein Akku und ein Ladegerät dabei. Der Akku und Lader sind nicht die besten, aber zum Einsteigen ausreichend. Link kommt im zweiten Kommentar.

Kommentar von leNeibs ,

PS: Die von dir erwähnte IDZ Dualpower ist Müll. Die hält nicht lange und kann mit der Jing Gong bei Weitem nicht mithalten. 

Bei dem High Cap mag: Ja, du drehst am Rädchen und hast von den BBs, die im Kugelspeicherbsind, dann einige Schussbereit. (Ich glaube so um die 50 BBs)

Antwort
von BloodmoonY, 27

Hallo,

das Sniper

Riffle

(Sniper = Scharfschütze, nicht Scharfschützengewehr) kannst du bei maximal 0,5 Joule knicken. Was erhoffst du dir davon? Du hast nur eine geringere Feuerrate als ein Sturmgewehr aber keinen Reichweitevorteil. Unter 0,5 Joule setzte daher unbedingt auf eine vollautomatische Langwaffe.

Mit 150 bist du im Bereich der brauchbaren Waffen, allerdings kann man bei dem Budget nicht alle Wünsche berücksichtigen. Es gibt dennoch ein paar Sturmgewehre die da passen würden, ich rechne hier die

150-170

Euro einfach mal für die

Blankwaffe

ohne Akku und Ladegerät. Für 140 gäbe

ein ein

G36 von

Jing

Gong (

JG

G608, Link auf Anfrage). Es ist recht gut, hat eben seine Macken für die Preisklasse, läuft aber alles in einem gut.

lediglich

der Akku und das Ladegerät sollte unbedingt ersetzt werden. Kannst du mir aber sonst einfach mal Modelle nennen die dir zusagen? Nicht ganz exotische (in der Preisklasse nicht realisierbar) sondern eben G36,

Ak

, M4, M16, G3 usw.

Ladehemmung und Stabilität (ich nehme an du meinst das im Bezug auf Langlebigkeit, Rückstoß gibt es nicht) hängen in erster Linie von der Qualität der Waffe und dem Magazin ab.

Bei weiteren Fragen schreibe einfach einen Kommentar.

Gruß

Bloodmoon

Antwort
von BloodmoonY, 22

(Bitte löscht meine letzte Antwort, gab Formatierungsprobleme)

Hallo,

das Sniper Riffle (Sniper = Scharfschütze, nicht Scharfschützengewehr) kannst du bei maximal 0,5 Joule knicken. Was erhoffst du dir davon? Du hast nur eine geringere Feuerrate als ein Sturmgewehr aber keinen Reichweitevorteil. Unter 0,5 Joule setzte daher unbedingt auf eine vollautomatische Langwaffe.

Mit 150 bist du im Bereich der brauchbaren Waffen, allerdings kann man bei dem Budget nicht alle Wünsche berücksichtigen. Es gibt dennoch ein paar Sturmgewehre die da passen würden, ich rechne hier die 150-170 Euro einfach mal für die Blankwaffe ohne Akku und Ladegerät. Für 140 gäbe ein ein G36 von Jing Gong (JG G608, Link auf Anfrage). Es ist recht gut, hat eben seine Macken für die Preisklasse, läuft aber alles in einem gut. lediglich der Akku und das Ladegerät sollte unbedingt ersetzt werden. Kannst du mir aber sonst einfach mal Modelle nennen die dir zusagen? Nicht ganz exotische (in der Preisklasse nicht realisierbar) sondern eben G36, Ak, M4, M16, G3 usw.

Ladehemmung und Stabilität (ich nehme an du meinst das im Bezug auf Langlebigkeit, Rückstoß gibt es nicht) hängen in erster Linie von der Qualität der Waffe und dem Magazin ab.

Bei weiteren Fragen schreibe einfach einen Kommentar.


Gruß Bloodmoon

Kommentar von matasch11 ,

Bei der Waffe steht ja 470 kugeln im kugelspeicher. Die Waffe hat ja ein High Cap Magazin. Muss ich dann einfach das kleine Rädchen drehen um die Feder zu spannen? Und ich habe ne ähnliche Waffe für 40€ weniger gesehen. (g36c idz dualpower) was unterscheidet diese beiden Waffen, dass die eine 40 € weniger kostet/mehr kostet. Und wegen Sniper, das weiß ich ^^ aber war halt so umgangssprachlich gemeint :D

Kommentar von matasch11 ,

Vom Design mag ich am meisten g36, aber m4 oder g3 geht auch. Ak geht gar net... Aber so ungefähr g36 passt schon ^^

Kommentar von leNeibs ,

Dann würde ich die G608 nehmen, von der wir dir schon Beide den Link geschickt haben ;-) Oder eben die CM 16. (wäre meine Empfehlung, die vorzuziehen)

Kommentar von BloodmoonY ,

Hallo,

erstmal: Ja, da musst du am Rädchen drehen.

Das iDZ Dualpower ist ein ganz anderer Hersteller und ist nur überteuerter Schrott aus China. 140 Euro sind eben schon die Grenze für was Brauchbares. dieses G36 IDZ ist jedenfalls absoluter Schrott, warum ist mir jetzt ehrlich gesagt zu blöd das aufzuzählen, jedenfalls laufen die wenigsten davon länger als ein paar Spiele ohne Probleme und/oder Leistungsabfall.

Dann nimm doch das JG G608. Ansonsten gibt es noch ein JG G3, von der Qualität meines Wissens nach ziemlich gleich. Es gibt noch Modelle die eher unbekannt sind, z.B ein ehemaliger Mitspieler hat mit den M4-Modellen von Dragon gute Erfahrung gemacht. Da spalten sich aber die Meinungen und wenn es Probleme gibt kennen sich damit nicht viele aus.

Zu dem Waffen von JG gibt es viele Leute, die dir bei Problemen helfen können sowie Bastelanleitungen. Jing Gongs laufen alles in einem gut, das G608 besitze ich selber noch. Eben der Akku ist sehr billig. Eventuell geht mal eine Kleinigkeit kaputt, aber bei einer JG kannst du das meistens sehr einfach reparieren.
Auch im Punkt Tuning sind JGs größenteils TM-Kompatibel.(TM-Kompatibel = Ist mit den meisten anderen Herstellern kompatibel)

Diese Sachen hast du bei der IDZ oder noch billigeren Modellen nichts. Da kann ein kleiner Fehler Totelschaden bedeuten, weil es keine passenden Ersatzteile gibt. Das Problem hast du bei JG oder noch hochwertigeren Waffen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community