Frage von jendrick965, 35

Airsoft mit 17?

Hallo wollte mir eine Airsoft unter oder bis 0,5 joul holen habe auch ein großes grundstück und die nachbarn wären damit einverstanden ( wohne auf den Land und habe nur 2 nachbarn ) meine eltern würden sie mir kaufen und auch die waffe verschliessen und immer dabei sein wenn ich damit spiele. Wollte auch keine Schlacht machen sondern nur 1-2 Zielscheiben aufstellen wo die kugeln auch nicht übers Grundstück fliegen können wäre es denn erlaubt so eine waffe zuhause zu führen und welche waffe würdet ihr mir als anfänger empfehlen

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, Freizeit, Softair, ..., 14

Hallo!

Mit 17 darfst du eine Airsoft mit einer Energie unter 0,5 Joule kaufen und besitzen.

Eine Airsoft über 0,5 Joule fällt in DE als freie Waffe unter das Waffengesetz und darf erst ab 18 gekauft und besitzt werden.

Diese darfst du somit noch nicht haben, du würdest dich damit strafbar machen (gegen das Waffengesetz verstoßen), auch derjenige, der dir die Waffe kauft und überlässt, macht sich strafbar.

Also, unter 0,5 Joule darfst du haben.

Zum damit schießen:

Da es sich um eine Anscheinswaffe handelt, fällt diese unter das Führverbot ausserhalb von befriedetem Besitztum.
Befriedetes Besitztum: (dort darfst du sie führen, und damit schießen)

-Erlaubnis des Besitzers liegt vor
-kein BB kann das Gelände verlassen
-das Gelände ist gegen unbeabsichtigted Betreten geschützt

Soviel zum Rechtlichen.

Wenn du nur Zielschießen willst und nicht Airsoftspielen, würde ich auf eine Federdruckpistole von Tokyo Marui setzen (zB MK23 Federdruck).
Das ist eine top Marke und auch deren Federdruckpistolen sind sehr gut und halten auch lang.

Lg leNeibs!

Antwort
von xDanny92x, 11

Das Führen von Anscheinswaffen ist gestattet:

-auf umfriedetem Privatgrundstück auf dem keine Kugel das Grundstück verlassen kann. Entweder du schießt nur in einer Ecke des Grundstücks und baust dir dort aus engmaschigem Netz einen Kugelfang  an den Zaun, oder du Richtest eine Sicherheitszone ein, die die doppelte länge der Reichweite der Waffe beträgt.

Als Anfänger eignen sich die G&G CM16 Serie , Cyma AEP's (elektr. Pistolen) oder auch Cyma AKs.

Denke bitte auch an eine gute Schutzbrille ! Augenlicht ist unbezahlbar. Eine Swiss Eye Raptor leistet da sehr gute Dienste.

Antwort
von Steffus95, 18

Soweit ich weiß sind Airsofts bis 0.5 Joule unter 18 erlaubt, also du darfst das Ding meiner Meinung nach besitzen. WIr haben damals ne Taurus gekauft (mit 15 Jahren) und die hat mit effektiv 0.5 J ihren Dienst getan ;)

Antwort
von RabianGaming, 6

Was ich noch, der Umwelt zu Liebe machen würde,wäre Bio BBs zu verwenden!
G&G, King Arms, JBU und co bieten da einiges ^^

Antwort
von PashaBiceps, 14

Ja klar darfst du die zzhause führen. Und als anfänger kannst du so ziemlich jede nehmen. Aber wenn du rrstmal nicht soviel geld dafür ausgeben willst nimm die g36 sniper

Kommentar von xDanny92x ,

1. ein G36 "sniper" gibt es nicht.
2. NEIN.

Kommentar von PashaBiceps ,

joaaaa darum steht auf der verpackung g36 scharfschützengewehr

Kommentar von PashaBiceps ,

und außerdem kann man fast jdes gewehr in eine sniper umbauen. da muss man nur eine sache umbauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten