Frage von Atommann, 91

Airsoft (0,5 Joule) für 100€?

Ich bin 15 und würde gerne mit meinen gleichaltrigen Freunden auf einen Abgesperrten Privatgrundstück Airsoft spielen. Deswegen Frage ich euch welche Einsteiger Makierer (0,5) ihr mir empfehlt. Der Markierter soll Max 150€ kosten.

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Freizeit, 31

Hallo!

Mit 100€ kommen wir nich weit, 150€ klingt schon besser.

In dem Budget wären die typischen Einsteigermodelle wie zB. die G36C von Jing Gong (G608), die Cyma MP5, Cyma AK47.

Legst du noch 50€ drauf empfehle ich dir uneinheschränkt die G&G CM 16 Reihe, das ist die Einsteigerreihe von G&G mit sehr guten Einsteigerairsofts. Preislich bist du bei ca 200€ mit Akku und Lader.

Billigere Airsofts als die oben genannten Einsteigermodelle sind nicht zu empfehlen. Also bitte keinen H&K Umarex Müll um ca 100€ kaufen...

Euer Gelände klingt auch recht gut, wenn jetzt auch noch sichergestellt ist, das kein BB die Umzäunung verlassen kann, gibt es für mich gar nichts zu meckern :D

PS: Der Begriff Markierer wird eher im Paintballsport verwendet. Eine Airsoftwaffe markiert nunmal nicht, sondern sie trifft.
Du musst aber nicht Waffe dazu sagen, man kann sie auch einfach die Airsoft nennen ;-)

Lg leNeibs!

Kommentar von leNeibs ,

Ach ja, bei Cyma und Jing Gong solltest du das beigelegte Ladegerät tauschen, es ist ein Akkukiller. Der Akku geht so, ich würde ihn auch zeitnah wechseln.

Antwort
von NilsCa, 42

Nein dies ist nur Müll es wird warscheinlcih nach 3 oder 4 maligen spielen kaputt gehen durch einen Gera Jam oder ähnliches. Ich würde an deiner stelle etwas mehr so 200-300€ sparen und dann etwas ordentliches wie eine AK,m16 usw aus Holz und metall kaufen.

Kommentar von Atommann ,

Aber solch eine Waffe für 300€ kaufem, die nur 0,5 Joule hat ist doch viel zu viel Geld was meinst du eigentlich über die Firehawk?

Kommentar von NilsCa ,

Da du aber noch 15 bist und ja keine über 0,5 Joul haben darfst söllte die waffe ja aber nun mal fast 3 Jahre halten.

Kommentar von leNeibs ,

G&G Firehwak ist eine top CQB Waffe, fürs offene Feld würde ich zu G&G CM 16 greifen.

NilsCa, eine Einsteigerschleuder à la Cyma oder Jing Gong sollte schon einige Zeit halten, wenn man sie "in Ruhe lässt" (also nix rumbasteln). Auch ich und Freunde haben mit den Marken angefangen. Mehr ausgeben ist aber natürlich noch besser, da hast Recht ;-)

Antwort
von weirdhuman, 43

Vorab erstmal, Markierer nennt man die "Waffen", die beim Paintball verwendet werden. Kein schlimmer Fehler, aber meine Aufklärung kann dir viel Spott und Hohn ersparen, glaub mir.

Für das ganz normale spielen würde ich dir eine G36 von der Firma Umarex empfehlen. Da gibt es sehr viele Modelle, schau dir einfach mal ein paar Modelle auf Youtube oder so an.

Kommentar von NilsCa ,

Nein auch im normalen Airsoft Sport nennt man es Makierer. 

Kommentar von xdanix77 ,

Ein paar nennen es so. Hat wohl was mit öffentlicher Akzeptanz zu tun, in anderen Ländern nennt man es nämlich einfach Waffe bzw. gun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten