Frage von womenrightsXD, 88

Wann treten Aids Symptome in etwa auf?

hallo ich hab einen Vortrag über AIDS und habe erfahren dass die Krankheit innerhalb von ~10 Jahren zum Vorschein kommt , doch was ist mit den Symptomen in welcher Zeitspanne treten die auf?

Antwort
von svenwie, 56

AIDS ist ein Krankheitsbild, das im fortgeschrittenem Stadium einer HIV Infektion auftritt. Um zu verstehen, was AIDS ist und wie es zu diesen ~10 Jahren kommt, solltest du verstehen, was das HI-Virus im Koerper anrichtet.

Kurz zusammengefasst kann man sagen : Das HI-Virus schaedigt das Immunsystem, bis es irgendwann so sehr geschwaecht ist, dass es Infektionen, die mit einem gesunden Immunsystem eigentlich kein Problem waeren, nicht mehr abwehren bzw. unter Kontrolle halten kann. In diesem Stadium treten dann spezielle Erkrankungen auf die typisch fuer dieses Krankheitsbild sind und das nennt man dann AIDS.

Die Zeitspanne zwischen der Infektion und dem 'Zusammenbruch' des Immunsystems wird oftmals mit zwischen 8 und 12 Jahren angegeben (dadurch kommen dann auch deine ~10 Jahre ins Spiel). Das sind allerdings nur Durchschnittswerte - es gibt Krankheitsverlaeufe, die schon 6 Monate nach der Infektion das Vollbild AIDS entwickeln und es gibt genauso Faelle, wo trotz Infektion niemals AIDS ausbricht, da der Koerper mit eigenen Mitteln die HI-Viren gut in Schach halten kann. Das sind allerdings beides ganz seltene und sehr spezielle Faelle.

Wenn du dich mit dem Thema vertraut machen moechtest, dann fange am besten mit HIV an und dann wirst du irgendwann automatisch bei AIDS landen.

Antwort
von MaxGuevara, 48

Aids KANN innerhalb von 10 Jahren auftreten, KANN aber auch erst nach 20 Jahren auftreten (WENN man keine Therapie macht). Du kannst hier nicht verallgemeinern. Noch dazu sind die Medikamente heutzutage so gut, dass Aids garnicht erst ausbricht.

Aids ist schleichend. Man wird immer kränker und kränker, bekommt diverse Krankheiten. Diese nennt man opportunistische Infektionen oder auch aidsdefinierende Erkrankungen. Welche das sind, kannst du bei google finden.

Man geht bei der Einstufung von HIV und Aids auch nach den Immunzellen. Man sagt, dass man Aids hat, wenn die Helferzellen (CD4-Zellen) unter 250 sinken.

http://www.hivleitfaden.de/cms/index.asp?inst=hivleitfaden&snr=6911

Gruß

eure Maxie

Antwort
von Kyara1807, 52

"AIDS" muss gar nicht ausbrechen. Man auch auch einfach nur den HIV-Virus in sich tragen, ohne dass je was passiert. Bei anderen bricht es nach 2-3 Jahren nach der Berührung mit dem Virus aus. Du solltest dich nicht zu sehr auf die 10 Jahre versteifen.
Welche Symptome meinst du genau?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten