Frage von DerEchteRiese, 1.573

Kann man durch Fingern und das berühren des Penis mit HIV anstecken?

Ich war im Bordell und hatte dort geschützten Sex mit Kondom. Ich habe dabei meine Finger in ihre Vagina gesteckt und danach meinen nackten Penis für ca 1 Minute mit der Hand angefasst. Ich muss sagen dass sie sehr viel gleitgel benutzt hat und ich deswegen nicht wirklich weiß ob Schleim dabei war. Wie dem auch sei, habe ich im auch 2 Pickel auf meinem Penis . Geblutet haben die nicht. Sie waren schon vor dem Sex da. Kann ich mich dadurch mit HIV infiziert haben? Ich habe soweit ich mich erinnere erst eine Minute nachdem ich mit meinen Fingern  in ihrer Vagina war, meinen Penis angefasst.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 1.327

Das Risiko dürfte äußerst gering sein und eine Ansteckung würde zunächst einmal voraussetzen, dass die Dienstleisterin überhaupt HIV-positiv ist, was man keinesfalls voraussetzen sollte! Die Profis achten in der Regel mehr auf ihre Gesundheit, als das Büroflittchen von nebenan!

Die indirekte Übertragung über Vaginalsekret -> Finger -> Penis ist vielleicht vorstellbar, aber nicht gerade wahrscheinlich. Da würde ich mich nicht verrückt machen. Meines Wissens wurde selbst bei Oralverkehr (aka Lecken) noch keine Übertragung nachgewiesen. Auch Zungenküsse gelten als unverdächtig, obwohl sich hier die Schleimhäute der Partner deutlich näher kommen.

Seiten wie pflege-deinen-schwanz.de (eine Seite der Aidshilfe Dresden) informieren über das Thema sachlich und ohne moralischen Zeigefinger.

Lass' Dich von den Moralaposteln hier nicht verunsichern - Du bist mit höchster Wahrscheinlichkeit gesund, den endgültigen Beweis kannst Du aber erst in einigen Wochen mit einem HIV-Test bekommen, den man auch anonym beim Gesundheitsamt machen kann.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von pbheu, 1.090

mach einen test. "hättste, wärste, könntste" - wird dir die schlaflosen nächte nicht nehmen.

die wahrscheinlichkeit ist äusserst gering. der hiv virus ist ziemlich gemein und sehr trickreich, aber zum glück auch sehr sehr empfindlich. ein bischen viel sauerstoff, ein wenig weniger wärme, der falsche ph wert - und er ist kaputt.

es heisst immer wieder: der kontakt muss sehr eng gewesen sein, das klingt nach drinnen, aufeinander, ineinander und nicht nach auf den finger, durch die luft und woanders dran.

ansonsten kann man heute mit der positiven diagnose alt werden, sie haben es fast im griff - wenn man es gleich feststellt und nicht wartet bis man aids hat.

Antwort
von Schwoaze, 927

Mensch! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Soviel ich weiß, dauert es eine ganze Weile, ehe der HIV-Virus bei einem Test dann nachgewiesen werden kann. ... wie das genau geht... kann man sicher ergoogln.

Antwort
von ArchEnema, 825

Die Wahrscheinlichkeit ist verschwindend gering. Einen aussagekräftigen Test kannst du erst in 12 Wochen machen (je früher, desto wahrscheinlicher sind falschnegative Ergebnisse).

Kommentar von MaxGuevara ,

erst in 12 Wochen machen

Nö, nach6 Wochen. Neue Richtlinien seit diesem Jahr

Kommentar von ArchEnema ,

Der alte Screeningtest konnte frühestens nach 4 Wochen etwas anzeigen, Screeningtests der 4. Generation können frühestens nach 2 Wochen was finden. Hier geht es aber um einen Ausschluss einer Infektion. Je später der Test, desto aussagekräftiger ist ein negatives Ergebnis.

Mit dem neuen Test sind 6 Wochen realistisch, mit dem alten eben nicht. Weiß ich, welchen Test die machen? Da der Fragesteller den Test im Zweifel selbst bezahlen muss könnte er sich für den billigen Schnelltest alter Machart entscheiden.


Stellungnahme des RKI: http://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/HIVAids/FAQ_05.html

Antwort
von katelynIvan, 836

Eigentlich kann man sich so nicht infizieren lassen aber geh trotzdem zum Arzt .. Nur zur Vorsorge

Antwort
von RoseRosa824, 804

Mach in etwa 3 Monaten einen Test, vorher ist er nicht aussagekräftig. Ich denke aber, dass die Gefahr eher gering ist.

Kommentar von MaxGuevara ,

Doch ist er. Und zwar seit diesem jahr schon nach 6 Wochen.  Man muss keine 3 Monate mehr warten

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 644

So kannst du ein Risiko eher ausschließen, wenn deine Hand nicht gerade tropft von Scheidensekret. :D

Also keine Panik. Alles gut.

Gruß

eure Maxie

Antwort
von Windspender, 690

Mit jedem Bordellbesuch riskierste  AIDS !

Halte dir einfach vor Augen wieviele und wer dort nach sex suchen. Du kannst nicht in ein ameisenest greifen und fragen bzw dich wundern, wenn sie dich beißen. 

Mach einen AIDS test und auch ein test für andere Geschlechtskrankheiten. Biste gesund, freu dich, aber geh dort nicht nochmal hin. Dann gefährdest nicht nur dich nicht sondern auch deine Partnerin, wenn du eine hast. denn sie würde sich sicherlich auch nicht freuen ne Krankheit zu bekommen, die du aus dem Bordell mitgebracht hast.

Kommentar von MaxGuevara ,

Es gibt keine AIDS-Tests. 

*augenroll*

Antwort
von Applwind, 559

HIV wird übertragen durch 

Sperma, Scheideflüssigkeit, Muttermilch, Blut, Flüssigkeiten auf Schleimhäute

Wenn du damit in Kontakt gekommen bist, dann kannst du um dir Klarheit zu verschaffen auch zum Arzt gehen und dich beraten lassen.

Antwort
von Halloio, 643

Also die Möglichkeit besteht geh dich lieber testen aber weiss du denn ob sie es hatte ?

Kommentar von DerEchteRiese ,

Ich weiß es nicht. Ich hoffe nur dass sie es nicht hat

Kommentar von Halloio ,

Dann test dich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community