Frage von Schikra2005, 54

Ahörung bzg. Arbeitslosengeld 1?

Hallo,

Ende Februar wurde ich gekündigt, anfangs Dezember Kündigung erhalten und direckt 1 Tag nach der kündigungs erhalt mich als Arbeitsuchen angemeldet.

Natürlich Kündigung nicht akzeptieren, vor vergütertermin die Abfindung abgelehnt und jetzt warte ich auf der Hauptverhandlungs Termin.

Personenbedongt kündigungs: Krankheit

Heute vor ein Monat Anhörung von Arbeitsamt bekommen... Sollte angeben wann ich mich als Arbeitslosen gemeldet habe!

Was sind das für inkompitente Mitarbeiter das die nicht mal am pc nachschauen können wann ich mich Arbeitssuchen angemeldet habe dauert denke nicht mal ne min.

Bis jetzt keine Antwort bekommen ob die geprüft haben wann ich mich Arbeitssuchen gemeldet habe. März keine Arbeitslosengeld bekommen wie es scheint diesen Monat auch nicht!

Hab Rechtsschutz angerufen aber Anwalt darf ich erst nehmen wenn man mir des Geld sperrt bzw. wenn ich das schriftlich habe.

Kennt ihr euch damit aus bzw. wisst ihr Wie lange die Anhörung dauert wo es doch Arbeit für ne min. Ist oder was kann ich am besten machen so das ich an mein Geld komme???

Musste meine Auto verkaufen da ich keine Geld habe.

Ich sollte laut eine schreiben von Arbeitsagentur an die harz4 wenden und dort würde ich 30% von mein Geld bekommen. Nein danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ignoranterkerl, 34

So ne wichtige Frage solltest du Experten stellen^^

http://forum.tacheles-sozialhilfe.de/forum/write.asp

Kommentar von Schikra2005 ,

Kostet es was dort die Fragen stellen?

Kommentar von ignoranterkerl ,

nö...alles gratis....einfach OHNE REGISTRIERUNG die Frage stellen^^

Kommentar von Schikra2005 ,

Hab ich gemacht aber keine wirkliche Hilfe bzw. hilfreiche Antworten die mir weiter helfen. Danke dir 👍

Kommentar von Schikra2005 ,

War gesternnkch mal in AGA Bad heute hab ich Rückruf bekommen" nehmen sie nicht persönlich durch die Feiertage usw. Hat sich viel eingesammelt

" also werde ich die Tage Geld für März und dann Ende das Monats bekomme ich ganz normal weiter meine Arbeitslosen Geld also bewilligt"

Antwort
von grossbaer, 11

Hast du denn auf die Anhörung von der Agentur für Arbeit geantwortet? Wenn nicht, dann würde ich das an deiner Stelle mal tun. Du solltest dich eh mal mit denen mal in Verbindung setzen um zu fragen was mit deinem Antrag ist. Wenn man keine Antwort bekommt, dann fragt man dort mal nach und rennt nicht zum Rechtsschutz oder sonst wohin.

An deiner Stelle würde ich auch zum Jobcenter gehen und einen Antrag auf Arbeitslosengeld 2 stellen. Von dort erhältst du Leistungen, bis das mit deinem Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 geklärt ist. Was soll das außerdem heißen: Nein danke! Bist du dir zu fein dafür dort einen Antrag zu stellen?

Arbeitslosengeld 1 bekommst du in der Regel eh nur 1 Jahr, wenn du sehr lange in der Firma warst, eventuell auch länger. Aber irgendwann endet dein Anspruch und wenn du bis dahin keinen neuen Job hast, landest du eh beim Jobcenter und musst Arbeitslosengeld 2 beantragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community