Agressionen was gibt rs für medikamente?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten mit gar keinen Medikamenten auskommen, sondern sich dem Problem stellen..

Dafür gibt es Antiagressionskurse, die sicher auch nützlich sein werden, wenn du ab Februar mit Schüler arbeitest.

Medikamente unterdrücken eher Aggressionen, als dass sie die Ursachen behandeln. warum jemand Aggressionen hat. Zudem haben diese auch Nebenwirkungen, dann hast du zei Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du brauchst nicht umbedingt gleich Medikamente, um Probleme wie Aggressionen zu lösen.

Wenn du dich mal so richtig abreagieren willst, treibe Sport bis zur Erschöpfung, Hacke Holz (kein Witz, hat mir auch schon geholfen), oder verausgabe dich generell mal so richtig (körperlich). Ansonsten kannst du auch alternativ mit anderen Leuten über Sachen reden, die dich beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meditation :) da kommst du mal zur Ruhe und versuchst alles, was so um dich herum passiert, auszublenden und nur auf deinen Körper zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war in einer Tagesklinik dort habe ich Skills Training gehabt das hilft gegen Aggressionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt nur an den Stresshormonen - evolutionsbedingt setzen Stresshormone den Körper in Alarmbereitschaft um ihn auf die Flucht oder Kampf vorzubereiten. Am Besten hilft Joggen, Schwimmen, Radfahren etc. - Bewegung baut Stresshormone ab und macht den Kopf frei.

Dabei ist allerdings zu beachten dass es sich bei Stress um einen "Magnesiumräuber" handelt und durch Sport der Magnesiumbedarf ansteigt.

http://www.wasser-und-salz.org/blog/magnesium-das-salz-der-inneren-ruhe/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung