Frage von WhoozzleBoo, 97

Aggressiven und gewälttätigen Mieter loswerden?

Ein Mieter ist aggressiv und gewalttätig. Nicht gegenüber dem Vermieter oder dem Nachbarn, dass wär ja ein Grund zur Kündigung. Sondern gegenüber Flüchtlingen. Er läuft durch die Stadt, beleidigt und pöbelt Flüchtlinge an. Letztens hat er sogar im Sozialamt Randale gemacht und ist gegenüber einer Sozialarbeiterin handgreiflich geworden, die sich jetzt aber nicht traut, Anzeige zu erstatten. Was kann man tun? Gibt es eine Rechtsgrundlage oder eine Gerichtsentscheidung, wie man diesen Mieter loswerden kann? Mietrechtlich finde ich leider nichts, er bezahlt seine Miete und verhält sich zuhause unauffällig.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 33

Liegen keine mietrechlichen Gründe vor kannst Du gar nichts machen.

Antwort
von ChristianLE, 53

Mietrechtlich finde ich leider nichts, er bezahlt seine Miete und verhält sich zuhause unauffällig.

Dann wirst Du ihn auch nicht los. Mietrechtliche Schritte, wie Abmahnungen oder Kündigungen kannst Du nur auf Grundlage vertraglicher Verstöße durchsetzen.

Sein "Privatleben" muss Dir hier egal sein.

Antwort
von DarthMario72, 32

Sicher ist das nicht schön, aber das hat nicht das geringste mit dem Mietverhältnis zu tun. Einen Grund für eine Kündigung wirst du so also nicht finden.

Antwort
von SciRooKeeh, 36

Solange er seine Miete bezahlt und nicht gegen die Hausordnung verstößt, kann man da nichts machen. Was dein Mieter abseits eures Mietvertrags veranstaltet, ist nicht deine Sache, da hast du keine Möglichkeiten etwas zu tun.

Antwort
von BernhardBerlin, 36

Wenn er seine Miete bezahlt und sich an die Hausordnung hält, kannst Du ihn höchstens wegen Eigenbedarfes kündigen. Wegen seines Verhaltens außerhalb des Hauses wirst Du ihn nicht los.


Antwort
von Jiggy187, 36

nein wird wohl nichts und das ist auch gut so. egal was er tut, wäre ja noch schöner, wenn vermieter einem ab sofort kündigen könnten nur weil man die falschen seiten auf facebook liked o.ä. 

Antwort
von kenibora, 33

Gesetzliche Kündigungsfrist lt. Mietvertrag.....einhalten!

Kommentar von ChristianLE ,

Bringt nichts, wenn er keinen Kündigungsgrund hat.

Kommentar von anitari ,

Mit welcher Begründung bitte?

Kommentar von kenibora ,

Kenne den Mietvertrag nicht. Wielange läuft er denn schon? Haus & Grund (z.B.) berät Dich darüber!

Kommentar von ChristianLE ,

Der Mietvertrag, bzw. die Laufzeit dessen ist völlig unerheblich.

Kommentar von DarthMario72 ,

Haus & Grund (z.B.) berät Dich darüber!

Das Geld kann man sich sparen. Es gibt nur ein paar gesetzlich zulässige Gründe für eine Kündigung. Hier gibt es keinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community