Aggressionsprobleme wegen den "ex" Freund?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Was dein Vater denkt ist egal, wir leben im Deutschland des 21. Jahrhunderts und da kannste machen, was du willst und nicht  was dein Vater will.

2. Nur weil jemand im Knast ist, ist er kein schlechter Mensch, jedoch klingen die Straftaten nach einem schlechten Umfeld, in dem er sich befindet. Lass dich da auf keinen Fall reinziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Acelia, Also erstmal ist es ganz normal sich in so einer Situation wütend zu fühlen. Ich sage dir jetzt mal was wichtiges, und das als weil ich selbst ein Mann bin. Viele Männer wollen gerade zu Beginn zu allererst Sex. Das ist das worauf wir getrimmt sind und woran wir immer wieder ohne es zu merken denken. Und um das zu bekommen verspricht man dem Mädchen alles was Sie will. Viele Männer meinen das in dem Moment dann auch wirklich oft so. Aber Ihr Wesen, so wie zum Beispiel seine Kriminelle Ader wird dafür eher nicht geändert. Stattdessen versucht du einen Kompromiss mit Ihm zu finden weil du Ihn nicht Verlieren willst das du Ihn mittlerweile doch sehr gerne hast oder es auch schon was gelaufen ist. So wirst du immer mehr in seine Welt gezogen obwohl du das nicht willst. Schlussendlich mein Rat zu Ihm. Es gibt zwei Möglichkeiten. 1 du hast Ihn immer noch so gerne das du mit Ihm Zeit verbringen möchtest oder auch mehr. Dann kannst du mit Ihm darüber reden und Ihn auch fragen ob er sich für dich ändern würde. (das wird aber wahrscheinlich nicht so passieren wie du hoffst. Mach nicht zu viele Kompromisse) Zweitens. Oder du schießt Ihn jetzt hier und gleich ab, weil du wie ich weißt, auch wenn du ihn gerade im Moment gerne hast, das er sich nie verändern kann und dir auf Dauer nur weh tut. MfG Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung