Frage von Elviraxaxa, 125

Agentur für Arbeit - Beraterin vermittlungsvorschlag?

Also meine Frage ist, ich bin seit Mitte Januar 2016 Arbeitssuchend gemeldet. Und beziehe ALG l. Das heißt da ich in einem Dorf wohne Gibs nicht so viele vermittlungsvorschläge von meiner Beraterin.. Daraufhin habe ich selber auf die Suche gemacht eine Stelle zu finden wo ich viele Bewerbungen hin geschrieben habe.. Sie hat mir bei meinem ersten Termin 3 Vorschläge mit gegeben die mir aber nicht passen. (Da es zu weit weg ist, ich kein Auto habe, und ich neu in der Stadt bin, und ich was in der Nähe haben wollte) jetzt habe ich Donnerstag ein Gespräch bei ihr und weiß nicht wie ich mich verhalten soll? Könnt ihr mir Tipps geben? Ich habe echt Angst am Donnerstag dort hin zu gehen, kann nicht mehr schlafen usw.. Weiß auch nicht warum

Danke 

Antwort
von Lavendelelf, 52

Ich wäre eher zurückhaltend, freundlich und würde mir alles anhören. Weiter würde ich die Vermittlungsvorschläge kommentarlos entgegen nehmen. Du bist ja zu deiner Mitwirkung verpflichtet. Wenn den Vermittlern irgend etwas an deiner Einstellung nicht gefällt, kann es immer auch Schwierigkeiten für dich geben.

Natürlich darfst du auch etwas fordern. Der "Schuss" kann aber leicht nach hinten losgehen. Verlasse dich lieber auf dich selber und suche nach Stellenangebote die zu dir/deinen Umständen passen. Viel Glück.

Kommentar von Elviraxaxa ,

Ja danke.. Nur ich weiß jetzt nicht was ich ihr am Donnerstag dazu sagen soll weil ich mich alleine über all beworben habe und nicht ihre vermittlungsvorschläge beachtet... Ich hab etwas Angst dahin zu gehen..😩

Kommentar von Lavendelelf ,

Ich wurde noch nie gefragt ob ich mich auf die Vermittlungsvorschläge beworben habe. Es ist ja auch sehr gut dass du selber aktiv bist und dich bewirbst. Es wäre aber gut wenn du deine Bewerbungen belegen kannst. Z. B. mit Adressen und Einschreibnbelege. - Teilweise habe ich aber auch gesagt, dass ich mich mündlich/telefonisch beworben habe. Das kann man ja nicht belegen.

Angst brauchst du aber wirklich so oder so nicht haben. Letztlich hast du Anspruch auf ALG I und die Vermittler sind für dich da und nicht gegen dich.

Kommentar von Elviraxaxa ,

Ja ich Eigendlich auch noch nie.. Nur jetzt hat sie mir geschrieben in einem Brief warum ich mich nicht bei der einen Stelle beworben habe müsste dazu ein Brief schreiben warum ich mich nicht beworben habe... Also so zu sagen eine Anhörung. Sie hat mir heute wieder ein Brief geschickt wo drinne steht das ich meine bewerbungsanschreiben alle mit bringen soll wo ich hin geschrieben habe ist ja kein Problem habe ich alle.. Und meine aktuelle Bewerbung.. Nur trotzdem bin ich etwas ängstlich das sie mich ausfragen wird und irgendwas gegen mich hat weil sie mir beim letzten Mal nicht ganz geheuer war.. Aber ich sag mal so ich hab ja nicht faul rum gesessen ich hab mich ja anderweitig beworben... Ich hoffe einfach das alles gut wird am Donnerstag ich kann jetzt schon nicht mehr schlafen ..

Antwort
von MausMitGebiss, 93

Willst du einen haben? Dann schreib ihr einfach eine eMail oder ruf kurz an, die schickt dir dann was.

Antwort
von Lavendelelf, 58

Du solltest eine klare, ausführliche Frage stellen um hilfreiche Antworten bekommen zu können.

Kommentar von Elviraxaxa ,

Wie kann ich dies tun die Frage stellen?

Kommentar von Lavendelelf ,

Erst schreibst du den Titel deiner Frage in das Feld "Deine Frage".

Dann öffnet sich ein weiteres Feld. Dort steht: Details zu deiner Frage. Hier kannst du deine Frage ausführlich stellen und erklären.

Dann fügst du Themen hinzu usw., 

Kommentar von Elviraxaxa ,

Ok danke habe ich gemacht ich hoffe ihr könnt die Frage jetzt lesen 

Antwort
von ErsterSchnee, 58

Gibt es.

Antwort
von jofischi, 55

und? was ist deine Frage?

Kommentar von Elviraxaxa ,

Wie kann ich denn die Frage stellen? Bin neu hier 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community