Frage von Roul85, 55

AG verlangt Minusstunden, weil er eher gehen möchte. Darf er das?

Mein AG möchte gerne die Firma einige Zeit vor Dienstschluss verlassen, da er noch privates zu erledigen hat. Da ich keinen Schlüssel habe um die Firma abzuschließen bin ich gezwungen Minusstunden zu kassieren. Darf er das? Obwohl es genug Arbeit gibt!

Antwort
von teutonix1, 44

Wenn er dein Chef ist und genug Arbeit da ist, dürfte er das m. E. nur, wenn eben keine Arbeit mehr da ist. Das mit dem Schlüssel ist sein Problem, nicht deins. Wenn er trotzdem darauf besteht, müsste er dich dafür entschädigen. Frag doch mal bei der Gewerkschaft nach. Ganz allgemein.

Antwort
von suziesext04, 36

hängt von deinem Arbeitsvertrag ab. Was steht da drin für Arbeitszeit?

bei nem normalen Arbeitsvertrag mit bestimmter Arbeitszeit, wenn er eher geht, gerät er in "Annahmeverzug" und muss dir die Stunden bezahlen. Du hast deine Arbeitskraft angeboten aber er hat sie nicht angenommen. Wenn aber keine feste Arbeitszeit vereinbart ist, dann nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten