AG stellt Wohnung für die ersten vier Monate, ich versteuere allerdings den geldwerten Vorteil - Doppelte Haushaltsführung absetzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest unbedingt mit Deinem Arbeitgeber sprechen, sodass er Dir die Kosten steuerfrei erstattet. Das ist günstiger für ihn und für Dich. Denn sobald die Miete zusätzlich zum Arbeitslohn gezahlt wird, spart Ihr die Beiträge zur Sozialversicherung. Das sind ca. 20% jeweils für Dich und Deinen Arbeitgeber.

In der Steuererklärung machst Du dann allerdings nur die Kosten geltend, die Du nicht oder steuerpflichtig erstattet bekommen hast. Es gibt ja neben der Miete noch allerhand weitere abziehbare Aufwendungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bedingungen, ob und wielange ein doppelte Ausaltsführung anerkannt wird, kann ich nicht verbindlich sagen .. am besten beim Steuerberater oder beim Finanzamt direkt anfragen.

Eine Leistung die man mit Geldwertem Vorteil versteuert hat, darf man aber genauso als Kosten ansetzen, also ob man die selber bezahlt hätte. Hat man ja auch .. vom fiktiven Bruttogehalt und alle Anzüge bezahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf welcher Grundlage soll der Arbeitgeber dir die Wohnungskosten (die du ja gar nicht hast) steuerfrei ersetzen?

Dein Arbeitgeber stellt dir eine Wohnung mietfrei zur Verfügung, du zahlst lediglich SV und Lohnsteuer für den Sachbezug. Wieso meinst du, dass dich die Zahlung der tatsächlichen Kosten günstiger kommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kermensch
26.10.2016, 11:49

Wenn ich Mieter der Wohnung bin und die Miete selbst zahle, dann kann mir mein AG diese Kosten steuerfrei erstatten. Ist dann also günstiger für meinen AG und für mich selbst.

"Lediglich" Steuer und SV Abgaben sind ca 150 Euro im Monat. Die würden dann komplett entfallen.

0

Was möchtest Du wissen?