Frage von justdestroyed, 40

affäre mit besten Freund?

Hi Leute Weiß nicjt wie ich handeln soll da folgende Situation besteht: bin seit einigen Monaten in einer festen Beziehung. Könnte mir keinen besseren freund vorstellen. Er würde alles für tun. Mein bester freund hat mir vor einigen Wochen eröffnet dass er mich liebt. (Er ist der einzige dem ich mich wirklich anvertrauen kann).Daraufhin hatte ich mit meinem festen freund streit. Mein bester Freund hat sich um mich gekümmert..bevor ich mit meinem jetzigen freund zsm kam hatten wir schon eine sehr gute freundschaft..mit gewissen Vorzügen. Diese habe ich sofort beendet als sich mein jetziger freund angebahnt hat. Nun sind mein bester Freund und ich uns wieder näher gekommen da ich einfach jemanden an meiner seite brauchte und er mich fest in seine arme geschlossen hatte. Wir haben uns seitdem einige male geküsst. Doch mein bester freund sagt er möchte nur dass es mir gut geht und wenn ich glücklich bin ist er es auch. Er akzeptiert meine Beziehung und meine Entscheidungen. Doch ich weiß nicht was ich machen soll da ich angst habe beide zu verlieren. Mit beiden kannich sehr viel Spaß haben und ich weiß dass mich beide auf ihre art brauchen so wie ich auch sie brauche..

Antwort
von DG2ACD, 25

Schon eine verzwickte Angelegenheit. Aber ich glaube, Du hast mehr ein Problem mit Deinem Gewissen als mit der Situation selber.

Du musst keinen von beiden verlieren, allerdings musst Du wissen wo die Grenzen sind. Und wenn Du mit den Grenzen nicht leben möchtest, musst Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren.

Antwort
von Virginia47, 15

Wenn du es vor dir selber verantworten kannst, ziehe es durch, bis einer von beiden dich beiseite schiebt. Für mich wäre das jedenfalls nichts. Erstens zu kompliziert. Und zweitens ließe sich das nicht mit meinen Moralvorstellungen vereinbaren. 

Antwort
von utilisatall, 25

Die antwort ist simpel und trotzdem schwer; Endscheit dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten