Frage von 9Sunrise8, 100

Affäre mit älterem Sporttrainer gesetzlich erlaubt?

Hallo, darf ich 17 eine Affäre mit einem 40-jährigem verheiratetem Mann haben, bei dem ich in meiner Freizeit eine Sportart ausübe? Ich weiß es ist seiner Frau und seinem Kind gegenüber nicht fair. Er ist einfach ein Traummann. Er drängt mich zu nichts, nimmt meine Ängste ernst, kümmert sich liebevoll um mich, ich kann einfach super mit ihm über alles reden. Wir haben in den letzten Monaten, durch die Sportart, relativ viel Zeit miteinander verbracht und er hat mir schon einmal sozusagen das Leben geredet, als ich bei dem Sport einen Unfall hatte. Er ist das genaue Gegenteil zu meinem Exfreund. Mein Trainer hat einfach einen super Charakter, ich könnte zig positive Dinge über ihn aufzählen.. Das mit uns beiden weiß natürlich keiner und da er ein eigenes Geschäft hat kriegts auch keiner mit. Er meint er ist mit seiner Frau nur noch wegen dem Kind zusammen... Darf ich laut Gesetz mit ihm schlafen? Vielen Dank für hilfreiche Antworten.

Antwort
von NSchuder, 94

Das Gesetz legt fest, dass bei Schutzbefohlenen unter 16 Jahren, die Vornahme von sexuellen Handlungen ohne weitere Umstände strafbar ist. Daraus folgt, dass ein sexueller Umgang mit Personen, die älter als 16 Jahre sind, nicht strafbar ist.

Du bist mit 17 Jahren älter als 16. Daher darfst Du nach dem Gesetz mit ihm schlafen auch wenn man durchaus von "Schutzbefohlen" reden kann, da er ja Dein Trainer ist.

Trotzdem solltest Du Deine Beziehung zu ihm genau hinterfragen.

Natürlich schmeichelt es Dir wenn ein erwachsener Mann, der sogar schon eine Frau und ein Kind hat, mit Dir eine Beziehung eingeht. Natürlich hat dieser Mann genug Lebenserfahrung um Dir Deine Ängste zu nehmen, sich um Dich zu kümmern und Dir ein gutes Gefühl zu geben.

Aber denkst Du, dass eine Beziehung zwischen Euch bestehen könnte? Denkst Du wirklich dass er seine Frau und das Kind für Dich verlassen würde, evtl. seine Existenz aufgeben würde für Dich? Was denkst Du was passiert wenn Eure Affäre auffliegt, wenn heraus kommt dass er mit einer seiner Schülerinnen Sex hatte? Oder wenn er öffentlich zu Dir steht?

Kein Mensch wird seine Kinder mehr von ihm unterrichten lassen. Vermutlich wird er aus dem Club ausgeschlossen und seine Karriere als Tennislehrer ist zu Ende.

Was denkst Du, wie wäre es wenn ihr zusammen wärt und ihr würdet bei seinen Freunden eingeladen, die alle so alt oder älter sind als er? Denkst Du, dass Du wirklich an deren Gesprächen teil nehmen könntest? Da geht es um Themen von denen Du mit 17 noch nie etwas gehört hast... Im Endeffekt bist Du vielleicht genauso alt wie sein Kind.

Und dann frage Dich wer was von Eurer Beziehung hat. Klar. In seiner Ehe läuft es nicht mehr...da kommt eine junge sexy (Annahme von mir) Schülerin doch gerade recht wenn sie bereit ist mit ihm zu schlafen. Jetzt werden viele widersprechen aber welcher Mann würde nicht gerne mit einem Mädchen schlafen, dass gerade so um die 18 und in ihren süßesten Jahren ist? Und schon ist die unwillige Hausfrau zuhause nicht mehr so wichtig.

Wenn Du an dieser Beziehung fest hältst, dann fürchte ich, dass er Dir früher oder später weh tun wird. Solche Männer verlassen ihr Frau niemals für die jugendliche Geliebte und sobald Du anfängst Forderungen zu stellen, schießt er Dich ab. Willst Du wirklich auf immer die Geliebte sein, die ihren Mann immer nur für ein paar gestohlene Stunden hat, die niemals Feiertage oder den Geburtstag mit ihm verbringen kann und die die meiste Zeit alleine ist? Irgendwann wird der Moment kommen wo Du das nicht mehr aushältst. 

Es macht ja nichts wenn Dein Freund ein paar Jahre älter ist als Du, aber suche Dir lieber einen ungefähr gleichaltrigen Freund mit dem Du ein gemeinsames Leben aufbauen und mit dem Du zusammen bleiben kannst - ohne die Angst aufzufliegen oder sich immer verstecken zu müssen.

Kommentar von 9Sunrise8 ,

Danke für deine Antwort. Ich möchte keine Beziehung mit ihm, deswegen wird er mir auch nicht weh tun. Ich finde die Situation momentan einfach aufregend und schön.

Kommentar von NSchuder ,

Das kann ich gut verstehen. Selbstverständlich ist es aufregend... er ist viel älter, es ist geheim...das alleine macht die Sache spannend. Und dann ist er ein gestandener Mann und kein pubertierender Junge. Und ich denke dass er Dir das Gefühl gibt eine begehrenswerte Frau zu sein.

Solange Du Dir klar bist dass es nichts "ernstes" ist und Du selber keine Beziehung willst, na dann genieße es. lass Dich verwöhnen. 

Aber pass auf dass Du nicht mit zu viel Herz bei der Sache bist, denn dann könntest Du sehr verletzt werden.

Kommentar von XC600 ,

er ist natüüürlich nur mit seiner Frau wegen dem Kind zusammen , jaaa klaar ;) ;) oh man , man merkt das du erst 17 bist  wenn du solche Aussage ernst nimmst ;) ;) ..................... meine damals 17 jährige Nichte hat auch was mit ihren Trainer angefangen , er war Mitte 50 ............nun hat sie ein Kind von ihm und er ist natürlich über alle Berge und will davon nichts wissen ........auch er war natürlich mit seiner Frau nur noch auf dem Papier zusammen ;) ;)

Antwort
von Ostsee1982, 59

Dürfen - ja, aber ich denke anhand deiner Fragestellung, dass dir die Grenzen einer Sexbeziehung nicht bewusst sind. Er ist ein Traummann der seine Frau betrügt und sie für dich auch nicht verlassen wird. Ich habe den Eindruck du willst mit ihm etwas haben was einer Beziehung gleich kommt. Viele Männer sagen "die Ehe läuft nicht gut", "ich bin nur noch wegen dem Kind mit meiner Frau zusammen" aber, Mädchen, die meisten Frauen wissen gar nichts von Eheproblemen weil es keine gibt, es ist eine Ausrede um eine Affäre zu rechtfertigen. Junge Mädchen lassen sich aufgrund ihrer Unwissenheit auch gut manipulieren. In einem Kommentar schreibst du du möchtest keine Beziehung haben, wenn dem so wäre würdest du ihn 1. nicht so idealisieren und 2. keine Vergleiche zum Exfreund ziehen, was völlig unterschiedliche Beziehungsebenen sind.


Antwort
von kami1a, 27

Hallo! Gesetzlich ist das kein Problem und ein moralisches Urteil steht mir nicht zu. Ud übrigens sitze ich da auch wie viele andere im Glashaus, alles Gute. 

Antwort
von JuliaMelissa, 89

Ja, darfst du. Laut gesetz darfst du ab 16 Jahren einen freund haben der über 18 ist, somit ist alles legal :)

Kommentar von franneck1989 ,

Es geht nur um die Frage, ob ein Abhängigkeitsverhältnis besteht.

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 22

Er meint er ist mit seiner Frau nur noch wegen dem Kind zusammen... Netter Versuch von ihm, aber leider auch ausgeleiert. Naja, Du bist unter 18. Allerdings ist er nicht dein Lehrer im eigentlichen Sinne. Könnte sein das es eine Klausel in seinem Vertrag gibt die besagt, das er nichts mit ''Schülerinnen'' anfangen darf. Aus deinem Text lese ich auch nur heraus das du allerhand Pluspunkte an ihm aufzählst und dir mehr wünschst. Ist es denn auch von seiner Seite der Fall?

Antwort
von Vivibirne, 88

Ja das darfst du wenn du dies freiwillig machst und er dich nicht drängt oder erpresst!
Wenn es freiwillig ist, ist es erlaubt, ist ja eure sache.
Pass auf dich auf. Lg

Antwort
von Kirutaukaya, 89

Verboten ist es nicht.
Jedoch sollte die Frau es herausfinden, könnte sie die Scheidung einreichen und 100% des Gemeinsamen Werts (Geld, Haus etc) in Anspruch nehmen  da ER ihr nicht treu war.
Nach dem Gesetz darf jemand der 16 /17 ist nur mit einer Person Sex oder eine Intime Beziehung haben, wenn  die Person nicht älter als 21 ist. Ab 18 darf man es mit jedem.

Kommentar von Hotello ,

Das ist absoluter Quatsch!

Kommentar von Hotello ,

...das mit dem ...100% des Gemeinsamen Werts (Geld, Haus etc) in Anspruch nehmen  da ER ihr nicht treu war.

Kommentar von spaghetticode ,

Nach dem Gesetz darf jemand der 16 /17 ist nur mit einer Person Sex oder eine Intime Beziehung haben, wenn  die Person nicht älter als 21 ist. Ab 18 darf man es mit jedem.

Nein, das stimmt nicht. Das Schutzalter eendet mit Erreichen des 14. Lebensjahres, alles darüber ist nur dann strafbar, wenn für den Sex bezahlt wird oder eine Notlage / Abhängigkeit ausgenutzt wird.

Kommentar von Fliederblume ,

Das Schutzalter ist 16.

Kommentar von spaghetticode ,
Kommentar von Fliederblume ,

Das mit dem Gewinn bei einer Scheidung stimmt nicht. Es wird bei einer Scheidung generell nicht mehr die Schuld gfestgestellt. Wir leben ja nicht in Österreich.

Antwort
von oliberlin, 82

Du darfst, er nicht: Da er Dein Trainer ist könnte er sich des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen strafbar machen, wenn er sexuelle Handlungen an Dir ausübt oder von Dir an sich ausüben lässt.

Kommentar von NSchuder ,
Kommentar von franneck1989 ,

Das stimmt so nicht, da sie älter als 16 ist.

Nur weil sie älter als 16 ist, muss man nicht pauschal von der Rechtmäßigkeit ausgehen. Es könnte durchaus noch §174 Abs.2 StGB zur Anwendung kommen

Kommentar von oliberlin ,

Wer sexuelle Handlungen

  1. an einer Person unter sechzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut ist,
  2. an einer Person unter achtzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist, unter Mißbrauch einer mit dem Erziehungs-, Ausbildungs-, Betreuungs-, Dienst- oder Arbeitsverhältnis verbundenen Abhängigkeit oder
  3. an einer Person unter achtzehn Jahren, die sein leiblicher oder rechtlicher Abkömmling ist oder der seines Ehegatten, seines Lebenspartners oder einer Person, mit der er in eheähnlicher oder lebenspartnerschaftsähnlicher Gemeinschaft lebt,

vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

§ 174 Abs. 1 StGB, http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__174.html

Demnach könnte er sich sehr wohl des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen strafbar machen, und eigentlich sagt der Text, den Du verlinkt hast auch nichts anderes aus. Ich finde da jedenfalls keine Stelle, an der zu lesen ist dass sexuelle Handlungen von 40-jährigen Trainern an ihren minderjährigen Trainees generell legal seien.

Antwort
von Hotello, 84

Rein gesetzlich ist das Verführung Minderjähriger von seiner Seite aus. Moralisch ist das eine ganz andere Sache.

Kommentar von spaghetticode ,

Das ist Quatsch, diesen Straftatbestand gibt es in Deutschland nicht.

Antwort
von albatros, 37

Hast dir was schönes ausgedacht, gelle? Für mich ist das ein "Märchen", also Fake. Du solltest geext werden.

Antwort
von spaghetticode, 100

Über die moralische Bewertung bist du dir, glaube ich, selbst im Klaren. Und dass jeder vernünftige Mensch, eingeschlossen mich selbst, dringend davon abraten würde, weißt du sicherlich auch.

Als Antwort auf deine eigentliche Frage: rechtlich ist das grundsätzlich kein Problem, so lange ihr glaubhaft machen könnt, dass es einvernehmlich ist und er nicht als dein Trainer irgendein "Abhängigkeitsverhältnis" ausnutzt.

Kommentar von 9Sunrise8 ,

Danke für deine Antwort. Was meinst du mit "Abhängigkeitsverhältnis"?

Kommentar von spaghetticode ,

Damit ist sowas gemeint wie zum Beispiel ein Lehrer, der mit schlechten Noten droht, wenn die Schülerin sich nicht auf einen sexuellen Kontakt einlässt.

Antwort
von implying, 88

ja solange du das aus freien stücken willst dürft ihr das. zwar könnte man ihn anzeigen wegen verführung minderjähriger, insbesondere weil du beim sport seine schutzbefohlene bist, aber da du keine 15 oder 16 mehr bist wird sowas wohl nicht mehr wirklich eine strafe nach sich ziehen. da würde jedes gericht gnade vor recht ergehen lassen. da es sich um die freizeit dreht und alles freiwillig ist, ist das ok.

Kommentar von oliberlin ,

zwar könnte man ihn anzeigen wegen verführung minderjähriger, insbesondere weil du beim sport seine schutzbefohlene bist, […]

Es gibt keinen Straftatbestand, der Verführung Minderjähriger heißt. Allerdings gibt es einen, der sich sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen nennt, und der stellt auch sexuelle Handlungen an schutzbefohlenen Personen mit 17 unter Strafe.

Kommentar von oliberlin ,

Siehe die Kommentare unter meine Antwort. Ich hasse es, mich zu wiederholen.

Kommentar von implying ,

ja dann war es das was ich meinte. allerdings müsste den beiden ja erstmal jemand den verkehr nachweisen. wenn es einvernehmlich passiert wird ja keiner den andern in die pfanne hauen und somit gäbe es wohl auch keinen straftatbestand denk ich mal ^^

Kommentar von oliberlin ,

wenn es einvernehmlich passiert wird ja keiner den andern in die pfanne hauen […]

So blöd kann man garnicht denken wie es in der Realität kommen kann. Mir wäre das jedenfalls viel zu riskant, ganz abgesehen davon, dass die Trainerkarriere wohl ein jähes Ende finden dürfte, wenn sich herumspricht, dass der Jugendtrainer an oder gar in den jugendlichen Mädels herumfingert. Da wurde sicher schon der eine oder andere Trainer von dem dazugehörenden Vater verbeult – nicht dass ich so etwas gutheiße, aber irgendwie nachvollziehbar ist es schon.

Fakt ist, dass er im Zweifelsfall immer der Blöde ist, wenn ihr doch einfallen sollte, dass das doch nicht so einvernehmlich war wie sie eigentlich dachte. Aber selbst wenn alles strafrechtlich legal bleibt, Jugendtrainer, die mit den Jugendlichen pennen mag kein Sportverein.

Antwort
von Kyrill92, 57

Die Gesetzgebung sagt: Ist einer von beiden unter 16, darf der andere nicht 18 oder älter sein.

Ist einer von beiden zwischen 16-18 darf der andere NICHT über 21 sein.

Somit darfst du theoretisch nicht mit ihm schlafen. Die Frage ist wer da dann Anzeige erhebt, da du ja sowieso bald 18 bist könnte evtl. auch nach einem psychologischen Gutachten entschieden werden das du bereits reif genug bist und es somit nicht mehr strafbar ist.

Allerdings, da er dein Trainer ist könnte natürlich schnell auch das Ausnutzen durch eine sportliche Abhängigkeit assoziiert werden.

Meine Meinung: Lass es, suche dir jemanden in deinem Alter. Oft haben Menschen in seinem Alter auch eine ganz andere Vorstellung von Sexualität da sie schon viel mehr Erfahrungen gemacht haben..

Kommentar von oliberlin ,

Die Gesetzgebung sagt: Ist einer von beiden unter 16, darf der andere nicht 18 oder älter sein.

Ist einer von beiden zwischen 16-18 darf der andere NICHT über 21 sein.

Und genau das sagt die Gesetzgebung nicht, jedenfalls nicht so pauschal.

Kommentar von franneck1989 ,

Sorry Kyrill, aber wo hast du diesen Blödsinn her?

Diese pauschalen Altersgrenzen, die du beschreibst, existieren so überhaupt nicht. Und wenn, können diese auch sicher nicht durch ein psychologisches Gutachten umgangen werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community