Frage von danielw111, 91

Affäre droht ständig sich umzubringen - was tun?

Hey, ich habe seit über einem Jahr eine Affäre mit einer vergebenen Frau. Wir sind beide Mitte zwanzig. In letzter Zeit wird diese Frau aber immer "verrückter" - bei jeder kleinsten Diskussion oder jedem kleinsten Streit erwähnt sie immer wieder, dass sie allem bald ein Ende setzen würde. Egal, um was es geht. Genauso sagt sie, sie würde ihrem Leben ein Ende machen, wenn ihr Freund jemals von der Affäre erfahren würde oder wenn ich die Affäre jemals beenden würde, dann hätte sie ja nichts mehr in ihrem Leben (sie hat keine wirkliche Familie, ein gute Freundin der sie alles anvertraut aber sonst niemanden außer halt ihren Freund und mich). Dieses Verhalten nervt mich allerdings. Man kann kaum noch eine vernünftige Diskussion mit ihr führen, ohne das sie gleich mit diesem Thema anfängt. Ich lenke dann natürlich immer ein und belasse es dabei, kann ja schlecht sagen "ja dann mach es wenn du es für richtig hälst und kündige es nicht nur an" oder sowas. Ich will nicht Schuld sein, dass sie sich tatsächlich das Leben nimmt, weil sie sich dann denkt "okay der hat gesagt ich soll es machen ich bin ihm total egal". Meine Frage ist jetzt, inwieweit kann man diese "Drohungen" ernst nehmen? Wie kann man darauf am besten reagieren? Sie geht quasi jedem Streit aus dem Weg, indem sie immer wieder damit anfängt, sobald es um irgendein für sie unangenehmes Thema geht.

PS: Ich weiß, dass das mit der Affäre moralisch alles eher ziemlich niveaulos und asozial ist, das ist aber ein anderes Thema, welches ich hier nicht besprechen möchte. Es wäre sehr lieb von euch, wenn ihr daher zunächst mal nur auf die Frage hier ein geht. Vielen Dank für jegliche Hilfe!

Antwort
von Thiamigo, 54

Das mit dem umbringen ist immer so eine Sache, ich sehe das so, das ist eigentlich eine reine Erpressung ist was die gute Frau da macht, du musst entscheiden ob du den Zustand beibehalten möchtest oder nicht, es ist einfacher gesagt ich bringe mich um als wirklich getan wie gesagt überlege ob du den Zustand beibehalten möchtest, denn ich bin der Meinung wenn sie sich umbringen will hat sie das Recht, denn Leute die darüber reden haben es in seltensten fällen durchgeführt

Antwort
von HavenRein, 58

Gib ihr die Nummer zur Suizidhotline und beende die Affäre. Das ständige verstecken und die Geheimniskrämerei wird sich nicht gut auf sie auswirken, so nehmen sie einenTeil der Last von Ihren Schultern. Wenn man eine Affäre zum Leben braucht, sollte sie vielleicht auch einen Freund suchen, der sie nicht (wortwörtlich) zu Tode langweilt.

Antwort
von MVirus, 46

Wenn du so anfällig für ihre emotionale Erpressung bist, kannst du es nur etwas unkonventionell lösen. Hilf ihr auf die Beine. Sorg dafür dass sie ihr Leben in den Griff bekommt. Versuche ihre Beziehung zu stärken damit du immer mehr in den Hintergrund gerückt wirst. Und wenn du glaubst, sie kommt wieder klar und hat in ihrem Partner eine Stütze gefunden, mach dich unsichtbar. Verschwinde aus ihrem Leben. Wechsel deine E-mail Adresse und Telefonnummer. Sorg dafür, dass sie nicht mehr auf dich zurück greifen kann! Du verlierst sie dadurch, aber das ist nicht schlimm. Solche Menschen machen dich auf Dauer kaputt. Das ist es nicht wert.

Antwort
von KleineLady, 36

Klingt schon mehr als nur eine Affäre....
Ich würde es Beenden... sollte sie sich was antun, bist du auf keinen Fall schuld.
Sie hält dich damit....

Antwort
von Weymez, 25

Hey, 

Das ist natürlich so sehr schwer was dazu zu sagen..  Ich kenne deine Affäre ja nicht...  Und ich weiß nicht wie weit man das ernst nehmen kann..  

Aber erpressen lassen solltest du dich auf keinen Fall... 

Mein freund macht es auch oft wenn wir wirklich Dolle zoffen..  

Ich lasse das gar nicht mehr an mich ran..

Wenn deine Affäre das öfters sagt wird es wohl ne Lehre Drohung sein Wall sie ja sieht das du drauf anspringst...  So war es jedenfalls bei meinem Freund..  Jetzt wo ich es nicht mehr an mich ran lasse es quasi über höre...  Ist es erst weniger geworden die Drohungen und in letzter Zeit kommen keine Drohungen mehr. 

Aber wie gesagt ich kenne deine Affäre nicht und kann nur von mir sprechen.. 

Würde dir aber raten dich nicht selbst fertig zu machen und lieber die Affäre zu beenden wenn es dir zu viel wird..  

Ich wünsche dir viel Glück und Kopf hoch..  

Antwort
von DieKatzeMitHut, 63

Wenn sie soetwas androht kündige an den Krankenwagen wegen akuter Selbstgefährdung zu rufen - und tue das dann im Zweifelsfall auch.

Ich halte die Drohung für ein haltloses Druckmittel um dich emotional zu erpressen. Aber natürlich kenne ich sie nicht.

Antwort
von DeadlineDodo, 47

Zeig dass du die dominante Person in der Beziehung bist und richte ihr Leben so um, dass sie nicht nur von 3 abhängig ist.

Antwort
von Halbammi, 34

Das ist eine emotionale Erpressung deinerseits, auf die ich nicht eingehen würde. Wo hört das denn auf?

Antwort
von Wurzelstock, 32

Es ist zwar einfach, jemanden mit einer solchen Drohung zu nötigen, aber ziemlich kompliziert, die Drohung tatsächlich umzusetzen. Es stirbt sich nicht so leicht.

Da sie das aber möglicherweise versuchen oder zum Nachdruck in Szene setzen könnte, wäre es vielleicht sinnvoll, mal in Erfahrung zu bringen, welche Methode sie dafür ins Auge gefasst hat.

Vor allem, ob sie einen Plan B hat, falls nicht das eigene Ende, sondern eine lebenslange Behinderung herbeigeführt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten