Frage von BSallyB, 79

Affäre der Verlobten gestehen?

Ich hatte etwas mit einem Typ. Es war relativ unverbindlich, aber ich habe mich trotzdem in ihn verliebt. Jetzt habe ich herausgefunden, dass er schon seit Jahren eine Freundin hat und sie verlobt sind. Ich habe ihren Namen herausgefunden und überlege mir, ob ich ihr schreiben soll. Ich weiss nicht ob ich es tun soll, weil wenn ich es mache möchte ich es nicht aus Rache an dem Typen machen, sondern weil ich es als Betrogene auch wissen wollen würde. Weil ich das aber nicht objektiv beurteilt aber, frage ich euch. Würdet ihr es ihr sagen?

Antwort
von StopTheBull, 20

Nein. Misch dich nicht ein. Du bist nicht in der Position, es der Verlobten zu sagen und auch nicht, den Typen unter Druck zu setzen oder zu erpressen, damit er es ihr sagt.
Grundsätzlich sollte sie es wissen, damit sie den Scheißkerl an die Luft setzen kann, aber dadurch, dass du dich in ihn verliebt hast, bekommt das ganze einen GANZ schlechten Beigeschmack. Da kannst du sagen, was du willst. Und glaub mir, hinterher würdest du ganz schnell das Weite suchen müssen, denn weder die betrogene Verlobte, noch der Typ werden dir vor Dankbarkeit die Füße küssen.

Halt dich fern von ihm - wer will sich schon mit einem Typen abgeben, der nicht treu sein kann? Und halt dich aus der Beziehung raus.

Antwort
von CaptnCaptn, 28
Nein, ich würde das nicht wissen wollen wenn ich die Betrogene bin

Aufgrund deiner Situation ein klares nein. Du solltest dich nicht weiter drum kümmern und den Typen vergessen, weil du dich in ihn verliebt hast kann ich mir nicht vorstellen das du es nur aus gutem Gewissen machst sondern dir vielleicht auch erhoffst das die Betrogene evtl. dann Schluss mit ihm macht damit du eine Chance hast. Ich würde sagen: Halt dich da komplett raus, breche den Kontakt zu ihm ab und vergiss ihn. Mit einem Betrüger willst du sicher keine Beziehung haben, wer es einmal macht wird es höchstwahrscheinlich wieder tun.

Antwort
von konstanze85, 32
Nein, ich würde das nicht wissen wollen wenn ich die Betrogene bin

Klares NEIN! Aber nicht aus dem Grund, den Du angibst

1. Es ist nicht Deine Baustelle.

2. Und Deine Begründung -mal ehrlich- nehme ich Dir nicht ab. Du willst es natürlich machen, weil Du verletzt und gekränkt wurdest. Du hast Dich verliebt, findest nun heraus, dass Du für ihn nur eine Affäre warst, er eine andere liebt und nun willst Du ihm das Leben schwer machen und versteckst es hinter "ich will ja nur ihr Bestes", das Beste einer Frau, die Deine Rivalin war/ist, die Du gar nicht kennst.

Entschuldige, aber das ist nur scheinheilig.

Du willst nur darauf hinarbeiten, dass sie sich dann von ihm trennt und er frei ist und hoffst vielleicht, dass er dann zu Dir zurückkommt, aber das wird so oder so nicht passieren.

Und Rache spiet da natürlich auch eine Rolle.

Antwort
von Othiz, 22

Das ist schwierig, was ist denn vorgefallen? Habt ihr miteinander geschlafen? Dann würde ich es wohl erzählen. Ist es bei einem Kuss geblieben, würde ich die Person überall blockieren und nichts mehr mit ihr zu tun haben wollen.

Kommentar von FelinasDemons ,

Eine "Affäre" was denkst du wohl...

Antwort
von Ostsee1982, 20
Nein, ich würde das nicht wissen wollen wenn ich die Betrogene bin

Ich würde mich aus fremden Beziehungen heraushalten. Für mich klingt das mehr nach einer Racheaktion und verletztem Stolz. Deren Beziehung geht dich ja nichts an und du bist auch nicht diejenige die es betrifft. Ich glaube nicht, dass es deine Aufgabe ist, Richter und Henker zu spielen.

Antwort
von data2309, 3
Ja, sie hat ein Recht das zu wissen

ja, sie sollte es erfahren.

von ihm! aber da er sich auf eine 2. Beziehung eingelassen hat Wird er es verm. nicht tun. warum macht man das überhaupt. 

ich kann es nicht nachvollziehen. wenn eine Beziehung nimmer läuft, dann sollte man sich trennen.. net 2 gleisig fahren.

solltest du im schlimmsten Fall doch das Bedürfnis verspüren es ihr zu sagen, dann sachlich ruhig und persönlich, nicht schreien oder beleidigen.

Antwort
von FelinasDemons, 22

Rede erstmal mit ihm.
Stell ihm ein Ultimatum. Entweder er sagt es ihr oder du. Da hat er keine andere Wahl. So oder so hat sie das Recht zu wissen, dass sie vera*scht wird.

Antwort
von Jimmibob, 17
Nein, ich würde das nicht wissen wollen wenn ich die Betrogene bin

Weil es nicht deine Aufgabe ist, sondern seine. Kannst das ja mit ihm klären. Wer es ihm sagt kann er sich dann aussuchen..

Antwort
von schleudermaxe, 18

... zwingend, vielleicht benötigt sie dann auch Hilfe (im Hirn) und zieht zu Dir?

Antwort
von holgerholger, 18

Natürlich hat sie ein Recht, es zu wissen. Aber das ist nicht Dein problem. Trenn Dich von Ihm und gut ist, Ob und wie er mit seiner Verlobten klarkommt, geht Dich nichts an. Um Ihm eines auszuwischen, kannst Du Ihr natürlich schreiben. Aber verbuche das nicht als gute TAt, es ist einfach Revanche.

Antwort
von rosendiamant, 28
Ja, sie hat ein Recht das zu wissen

Ich denke es ist nur Fair wenn sie es erfährt.

Ich würde aber dem Typ die Chance geben es ihr zu sagen den eigentlich ist das seine Aufgabe.

Eine wirklich schwierige Situatuon aber ich würde so handeln wie ich es mir für mich wünschen würde und ich wollte die Wahrheit wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community