Afd wählen ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe in manchen Punkten meiner Einstellung zwar auch weit rechtskonservative Ansichten und bin ebenfalls der Ansicht daß es in unserem Land so nicht weitergehen kann wie jetzt, allerdings halte ich es für gefährlich die Afd oder die NPD zu wählen. Wer sich mit diesen Parteien mal etwas tiefgründiger beschäftigt, der stellt fest daß die Möglichkeit besteht durch diese Parteien wieder Verhältnisse wie im dritten Reich zu bekommen. Abgesehen davon daß ich finde daß man trotz Andersrassigkeit im Umgang miteinander niemals vergessen sollte daß alle Menschen auf der Erde vollwertige und gleichwertige Menschen sind und daß ich finde daß wir alle respektvoll miteinander umgehen sollten, bedeuten Verhältnisse wie im dritten Reich auch unschöne Lebensbedingungen für die eigene Bevölkerung und viel Leid, die Dokumentationen darüber sollten allen bekannt sein. Ich kann verstehen daß man an unserem derzeitigen System etwas verändern will und bin ebenfalls dafür, das kann man aber auch erreichen indem man einfach eine ungültige Stimme bei der Wahl abgibt (zum Beispiel indem man einfach überall auf dem Stimmzettel Kreuze macht). Wenn man einfach nur nicht zur Wahl geht, zählt das trotzdem so als ob man hingegangen wäre nur daß die Stimme dann auf alle Parteien aufgeteilt wird und die Parteien auch noch für diese Stimme Geld bekommen. Anders ist das wenn man ungültig wählt, dann wird die Stimme nämlich gesondert als ungültige Stimme registriert, keine Partei bekommt Geld für diese Stimme und wenn das viel mehr Leute so machen würden, würde die Obergrenze für die Parteienfinanzierung auch sinken so daß die Parteien weniger Geld bekommen, auf die Art kann man die großen Parteien nämlich auch dazu bewegen ihren Kurs zu ändern weil die dieses Geld nämlich gerne bekommen würden, man muß also nicht bestimmte Parteien dafür wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, wenn Du Minderwertigkeitskomplexe hast, Dich immer ungerecht behandelt fühlst, wenig verstehst und vor allem, was Du nicht verstehst, Angst hast, und wenn Du außer Deiner weißen Hautfarbe eigentlich nichts hast, weißt oder kannst, und wenn Du in einem trostlosen Kaff lebst, in das sich überhaupt noch nie ein Ausländer verirrt hat, dann bist Du der ideale, weil typische AfD-Wähler.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So tief kann man gar nicht sinken, um diese Partei zu wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, das scheitert, weil die meisten Sympathisanten schon Probleme bei der Formulierung einfachster Sätze haben. Obwohl sie doch so stolz darauf sind, aufrechte Deutsche zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Weil sie die schwer erreichten Ziele der letzten Jahre zunichte machen. Dazu gehört zum Beispiel die energiewende sowie das abschalten der Atomkraftwerke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von railan
30.05.2016, 16:52

Dafür forciert unsere geliebte EU den Bau von Kernkraftwerken anderswo - ein echter Fortschritt!

1
Kommentar von Ask2356
30.05.2016, 18:01

Das weis ich ( Belgien)

0

NEIN.

Schau einfach Nachrichten, dann weißt Du warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raainy
30.05.2016, 14:51

Ich würde sie ebenfalls nicht wählen wollte allerdings wissen was jemanden dazu leitet der afd eine stimme zu geben

1

Bis zu den Wahlen ist noch was hin,mal sehen bin mir auch noch nicht sicher wenn ich wählen soll!

Über AFD hab ich auch schon nachgedacht wie so viele andere auch!Weiss auch nicht was so schlimm dran ist.Vieleicht halten die ja ihre Wahlversprechen.

Erinnere mich noch es sollte keine Maut geben oder die Rettungspackete für Griechenland und jetzt!Sollte nicht auch der Soli wegfallen oder zum Teil???

Und was ist jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich mir eher die Hand abhacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?