Frage von ritar11779, 26

Afbau der Zellenmembran?

Schreibe bald eine Bioklausur und brauch Hilfe. Und zwar verstehe ich den Bau einer Zellenmembran nicht. Also diese ganzen Sachen mit Lipid doppel modell, flüssig mossaik modell oder was ein Glykolipid ist. Hoffe mir kann jemand helfen

Antwort
von hnnlvsmsc, 19

Das Flüssig - Mosaik - Modell enthält Lipide, Kohlenhydrate & Proteine.

Die Biomembran besteht also unter anderem aus einer Doppel - Phospholipidschicht. Ein Phospholipid besteht aus Glycerol, 2 Fettsäuren & einer Phosphatgruppe. Bei der Phospholipidschicht (Elementarmembran) ist das Glycerol hydrophil & lagert sich quasi als äußere Schicht an, während die hydrophoben Fettsäuren nach innen gerichtet sind.

Proteine besitzen nach außen hin hydrophile Eigenschaften & lagern sich unregelmäßig in diese Phospholipidschicht ein. Dabei gibt es verschiedene Arten der Einlagerung. So existieren integrale, integrale Proteine mit Kanal, periphere & auch zellverbindende Proteine.

Nun kommen auch schon die Glykolipide & Glykoproteine. Glykoproteine sind leiglich die Verbindung eines in die Biomembran eingelagerten Proteins mit einem Kohlenhydrat. Sin Glykolipid ist die Verbindung von Kohlenhydrat und Biomembran, also wenn das Kohlenhydrat quasi in der Phospholipidschicht steckt.

Also ich würde dir allgemein noch einmal raten dein Biologiebuch oder Google nach Bildern dazu zu durchforsten. Es versteht sich viel besser, wenn man ein Bild dazu vor Augen hat.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Liebe Grüße

Kommentar von ritar11779 ,

Danke für deine tolle antwort :)

Leider haben wir kein biobuch und unser biolehrer redet halt meistens nur und schreibt und zeichnet nicht oft was an :( und in google versteh ich das meiste nicht aber deine Antwort versteh ich größten teils 

Also danke nochmal 

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 26

Das hier sollte eigentlich alle Frgen beantworten:

http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/fluessig-mosaik-modell/25407

Ein Glykolipid ist einfach ein Lipid mit einem Zucker am Ende, anstatt einer Phospahtgruppe wie bei den Phospholipiden. Der Zucker ist nach außen gerichtet, da er hydrophil ist, der Lipidteil nach innen, da er hydrophob ist.

Kommentar von ritar11779 ,

Dankeschön 😊

Hab da noch ne frage. Entsteht das glykolipid erst später oder ist das schon von anfang an beim Lipid doppel modell dabei? (Ich hoffe das klingt jetzt nicht sehr doof aber bio ist echt nicht mein Fach 😓)

Kommentar von Agronom ,

Jede Biomembran besteht aus mehr als nur Phospholipiden, unter anderem Sphingolipide und Cholesterin. Phospholipide machen aber mengenmäßig den größten Anteil aus, daher werden sie i.d.R. in den einfachen Modellen auch nur dargestellt, es ist aber alles von Anfang an in der Membran enthalten.

Antwort
von Wunnewuwu, 23

Was verstehst du denn nicht?

Kommentar von ritar11779 ,

Ist das lipid doppel modell was anderes als das mossaik modell also sind das zwei arten oder verändert sich das membran von doppeö modell zu mossaik modell oder wie ist das? 

Kommentar von Wunnewuwu ,

Gut. Ich vermute meine Antwort wird jetzt überflüssig sein bei all den anderen Antworten. Viel Erfolg noch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community