Frage von KokoBangzzZ, 41

Ästhetische OP absagen, Geld zurück?

Hallo,
habe diesen Freitag einen OP Eingriff aus funktionellen und auch ästhetischen Gründen. Irgendwie sagt mir mein Gefühl gerade, dass ich doch den Arzt wechseln sollte... So naiv wie ich bin habe ich allerdings den vollen Betrag, den ich selbst tragen muss bereits überwiesen (deutscher Arzt, OP ebenfalls in Deutschland) was allerdings erfüllt werden muss, damit die OP überhaupt stattfindet.  Besteht die Möglichkeit zurück zu treten und habe ich Anspruch mein volles Geld zurück zu fordern? Habe noch nichts unterschrieben, allerdings einen Brief über die Bestätigung für die OP erhalten, das letzte Vorgespräch wäre erst einen Tag vor der OP.

Antwort
von thebigbrownfox, 18

hatte auch mal einen Termin - allerdings in Tschechien - Arzt meinte aber OP wäre nicht nötig. Habe mein Geld zurück bekommen - allerdings abzüglich einiger Bearbeitungskosten. Das müsste in deinem Fall ebenso sein. Schnellstmöglich Praxis kontaktieren, damit der OP-Termin evtl.  noch anderweitig vergeben werden kann. Es kommt öfter vor als man denkt, dass Patienten es sich im letzten Augenblick doch noch anders überlegen... Viel Glück!

Kommentar von KokoBangzzZ ,

Danke für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community