Ärztliches Zeugnis für Arbeitgeber?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde immer mit ja antworten, das schafft Vertrauen. Und Vertrauen ist die Basis für ein gutes Auskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich währt am längsten.

Mit "Ja" antworten, bei einem nein wäre der Arbeitgeber sowieso

mistrauisch u, würde den Grund erfahren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nichts zu befürchten hast, also nicht krank bist, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist dies eine doofe Frage, denn Du bist sowieso verpflichtet, vor der Ausbildung Dich ärztlich untersuchen zu lassen.
Wenn Du diese ärztliche Bescheinigung nicht vorlegst, darf Du nicht ausgebildet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung