Frage von MrBourbon, 349

Ärztliches Gutachten (keine MPU) -THC -Angst um den Führerschein?

Es geht um folgendes :

Mitte März war ich auf einem Konzert, so blöd wie ich bin hab ich mich von Fremden die ich dort kennen gelernt habe überreden lassen 2 -3 Züge von einem Joint zu nehmen. Davor habe ich 2 Jahre nichts geraucht, und vor 2 Jahren auch nur eine geringe Menge also würde ich mich auch nicht als Kiffer bezeichnen sonder dies als einmalige Dummheit einstufen. Nunja. 2 Tage später kam ich in eine Polizeikontrolle. .. So blöd wie ich war habe ich gestanden vor 2 Tagen etwas probiert zu haben und willigte dem Urintest zu. Dieser war Positiv und ich wurde anschließend für eine Blutprobe mitgenommen. Führerschein durfte ich behalten da die Beamten meinen da ich ehrlich sei und sie mir glauben das ich nicht unter Drogen stehe. .( stimmt ja auch)

Jetzt kam letzte Woche Post von der Führerscheinstelle . Der bluttest sei negativ doch aufgrund meiner Angaben gegenüber der Polizei soll ich zu einem Ärztlichen Gutachten um meinen Führerschein zu behalten. Seit dem hab ich auch nichts mehr angerührt doxh Dummerweise habe ich bei einer Fahrzeugteil Auslieferung an einem Kunden eine Mega Grasfahne wahrgenommen.. Kann ich durch den Geruch von Gras THC aufnehmen?

Jetzt meine Frage. Muss ich angst haben um meinen Führerschein? Mein Führerschein ist mein Brot.. Mein Hobby.. Mein Job.. Kann ich dieses Gutachten bestehen?

Antwort
von Tuehpi, 259

Sie werden nach dem Wert der THC Abbaustoffe suchen. Der wird, entsprechend deinen Angaben, entweder SEHR niedrig oder nicht mehr messbar sein. Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst. 

Durch ein Wölkchen Passiv-Kiffen wirst du keine erwähnbaren THC Einheiten in die Blutbahn bekommen haben. 


EDIT:



Jetzt kam letzte Woche Post von der Führerscheinstelle . Der bluttest sei negativ doch aufgrund meiner Angaben gegenüber der Polizei soll ich zu einem Ärztlichen Gutachten um meinen Führerschein zu behalten. Seit dem hab ich auch nichts mehr angerührt

Moment, wann hast du denn das letzte mal gekifft?

Antwort
von aXXLJ, 241

Wirst Du betrunken, wenn Du in einer Gastwirtschaft offen rumstehendes Bier, Wein und Schnäpse riechst? Nein? Wieso glaubst Du dann, eine ""Grasfahne" könne Dich kontaminieren?

Das ärztliche Gutachten wird vermutlich die Abgabe mehrerer unregelmäßig abzugebender Urin-Screenings beinhalten. Auf die Ergebnisse derselben wird es ankommen.

Ins (umfangreiche) Thema einlesen kannst Du Dich hier: http://www.gruene-hilfe.de/2012/12/13/cannabis-und-fuhrerschein-1-nach-der-poliz...

Kommentar von Tuehpi ,

Nein? Wieso glaubst Du dann, eine ""Grasfahne" könne Dich kontaminieren?

Weil man das tatsächlich nicht generell ausschließen kann. 

http://www.drugcom.de/topthema/januar-2011-bekifft-durch-passivrauchen/

Kommentar von aXXLJ ,

Du weißt, wer drugcom betreibt und welche Intention dahinter steckt?

Vermutlich glaubst Du auch an "unbefleckte Empfängnis"...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten