Frage von istmirallesegal, 45

Ärzte wissen nicht was los ist bei meinem Knieproblem. Weiß jemand bescheid?

Ich leide schon seit 3 Jahren an schlimmen Knieproblemen an meinem rechten Knie. Es fing an als ein Ball auf mein Bein traf und es sofort steif wurde. Konnte es gar nicht mehr bewegen. Mit 3 Jahren krankengymnastik haben sie es hin bekommen dass es sich wieder bewegen lässt. Dennoch unter Schmerzen und sehr langsam. Ich wurde und werde Immernoch von Arzt zu Arzt geschickt weil niemand weiß was los ist. Mrt 3x gemacht = hatte nur Wasser bei den wachstumsfugen (was völlig normal ost)... dann wurde mir mehrmals Blut abgenommen (nächste Woche noch ein mal) = rheuma Faktor war erhöht und ich wurde zu einem rheumatologen geschickt, der aber sagte da sei nichts. Eine ärztin versuchte es mit Magnetterapie und solchen "Elektroschockdingern", was aber nur wenig brachte und so bekam ich sie nach 2 Monaten wieder los. Ich bin ratlos. Hilfe.

Antwort
von MichaOB, 19

Wie soll dir jemand eine Ferndiagnose stellen, wenn es nicht einmal zig verschiedene Ärzte schaffen? Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und gute Besserung. 

Antwort
von NameInUse, 32

Versuchs bei der MLU in München Großhadern

Kommentar von istmirallesegal ,

Das ist zu weit weg... Ich glaube das wären 7 Stunden Autofahrt. Trotzdem danke :)

Antwort
von Kev415, 14

Hallo. 

das ist natürlich doof. 

bei mir haben sie auch noch nichts konkretes raus gefunden. ich leide auch schon seit ca. 7jahren an knie problemen in beiden knien. aber ne vermutung haben sie bei mir. das es evt vom rücken aus kommt, da ich an spondylolisthese leide und das sehr warscheindlich im sommer operieren (versteifen s1-l4) muss. mal schauen obs dan bssser wird mit den knien. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten