Frage von Manifest, 40

Ärtzliche Untersuchung bei Dienstantritt als FWD?

Was genau schauen die da nach, wenn ich antrete wird da wieder gewogen, gemessen, in Becher gepissen, Hörtest, Sehtest gemacht und Eierkontrollgriff oder was? Dumme Kommentare werden nicht berücksichtigt und beachtet. Danke im Voraus!

Antwort
von Schnueffler00, 30

Meine Untersuchung beim Dienstantritt bestand aus einem Blut- und Urintest. Und ich musste kurz zur Ärztin. Paar Fragen und der berüchtigte Griff. Das war es.

Kommentar von Manifest ,

Hörtest und Sehtest? War das da ausgeschlossen?

Kommentar von Schnueffler00 ,

Hör- und Sehtest wurde nur bei meiner Musterung gemacht. Das wird aber sicher von Kaserne zu Kaserne unterschiedlich sein.

Kommentar von Manifest ,

Ok danke

Antwort
von MrBesserwisser, 35

Die ärztliche Eignungsuntersuchung starten mit einem Hör- und Sehtest.

Bei der anschließenden allgemeinen Untersuchung kommt Folgendes auf

einen zu: eine Untersuchung von Genitalien, Knochen, Gelenken und Lunge,

ein Urintest, ein Drogentest, eine Messung von Puls und Blutdruck, ein

Belastungs-EKG, Fragen zur persönlichen Krankheitsgeschichte und der der

Eltern. Zur Untersuchung musst man frühere OP- und Krankenhausberichte

und Berichte von Blutuntersuchungen mitbringen.

Kommentar von ponter ,

Ich denke mal, hier geht es nicht um die Tauglichkeitsfeststellung, sondern um die Untersuchung nach Dienstantritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten