Frage von donnaelvira85, 35

Ärmelschrägungen beim Pullover stricken?

Ich bin gerade dabei mir einen Pullover zu stricken. Ich habe für die Ärmel mit 5 cm Bündchenmuster begonnen und habe 26 Maschen auf der Nadel. Jetzt soll ich laut Anleitung folgendermaßen weiterstricken: "... Dabei für die Ärmelschrägungen beidseitig 1 x in 7. R, dann 5 x in jeder 8. R und 1 x in jeder 6. R je 1 M zunehmen." Ich muss also nach den Zunahmen 40 Maschen auf der Nadel haben. Ich bin mir beim Ablauf nicht ganz sicher. Muss ich mit den Zunahmen in der 7. Runde beginnen, oder kommt vorher noch die Zunahme in der 6. Runde? Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Stehe total auf dem Schlauch.

Antwort
von Realisti, 25

Ich verstehe das so:

ab der 7. Reihe mit den Zunahmen beginnen = 2 zusätzliche Maschen
danach 5 mal in jeder 8. Reihe zunehmen = 10 zusätzliche Maschen
danach 1 mal in der 6. Reihe zunehmen = 2 zusätzliche Maschen

26+2+10+2=40

Kommentar von donnaelvira85 ,

Super, vielen Dank. So werde ich es mal probieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten