Frage von Lena2504, 44

Ärmel aus polyurethan ?

Habe mir eine Jacke bei emp gekauft, da steht "Ärmel aus polyurethan". Laut Google ist das nur eine Beschichtung und darunter ist Leder. Stimmt das ? Sonst müsste ich den Mantel zeitnah zurücksenden ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spezialwidde, 44

Aus Polyurethan macht man normalerweise Kunstleder, auch bei Kleidung. Normales Leder mit PU-Beschichtung macht kein Mensch, würde auch keinen Sinn ergeben.


Kommentar von Lena2504 ,

Bei "lederzentrum.de" steht, dass manche es aus (....) gründen als Beschichtung verwenden https://www.lederzentrum.de/tip/moebel/puleder.html

Kommentar von Spezialwidde ,

Für Kleidung ist das aber absolut ungeeignet, das nimmt man nur für Polsterezüge her.

Antwort
von SaVer79, 35

Meines Wissens nach ist das eine synthetische textilfaser und hat mit Leder nichts zu tun! Und in der Beschreibung auf deinem Bild steht ja auch nichts von Leder....

Kommentar von Lena2504 ,

Das stimmt schon... Hab gelesen dass das im Zusammenhang mit Kleidung eine Beschichtung für Leder ist. 

Wusste halt nur nicht ob polyurethan ein quasi "zu vernähender Stoff sein kann". Es sieht nämlich aus wie Leder 

Kommentar von SaVer79 ,

Na ja....es ist halt Kunstleder....also ein Stoff, der wie Leder aussieht

Antwort
von AlderMoo, 39

Das ist Kunstleder. Man hatte es früher als Beschichtung auf Autodächern und später dann auch als Bekleidung. Mit echtem Leder hat das nichts zu tun.

Kommentar von Lena2504 ,

Ok vielen Dank :) 

Antwort
von lenzing42, 24

Wenn nicht ausdrücklich "PU-Leder" sodern "PU_Kunstleder" dort steht,dann beauchst du dir keine Gedanken machen.

Kommentar von lenzing42 ,

....sondern "PU-KUnstleder" oder "Polyurethan" dort steht,dann brauchst du dir keine Gedanken machen.

Kommentar von ponyfliege ,

leder ist keine geschützte bezeichnung. geschützt ist die bezeichnung "echtes leder".

pu leder ist plastik.

Kommentar von lenzing42 ,

Die Versendung des Wortes "Leder" in der Namensgebung ist in beiden Fällen nicht zulässig. Folienbeschichtete Spaltleder und Kunstleder dürfen nicht als "Leder" deklariert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten