Frage von lazarlazar, 127

Ärger wegen Müllentsorgung wie sieht es das gesetz?

Hallo ich heiße Lazar und die comyunity ist hilfreich daher stelle ich noch eine frage welche mit spontan eingefallen ist. Undzwar geht es darum. Ich lebe mit 6 meiner 8 geschwister und meinen eltern in einer wohnung in einem 82 appartment Wohnblock, es gibt aber immer wieder probleme mit dem müll die sache ist nämlich das die müllcontainer etwa 100 meter vom haus entfernt sind und die glasscontainer noch weiter. Also haben sich die meisten es sich zur gewohnheit gemacht den müll in den gebüschen um das haus herum zu entsorgen und das glas eben so. Das machen wir schon seit dem wir leben so aber nun sind wie ich erfahren habe neue mieter eingezogen und diese haben das ordnungsamt gerufen weil sie der müll angeblich stört. Die kamen dan und haben sich alles angeguckt und meinten das alle bewohner bußgeld zahlen wenn der müll nicht weg geräumt wird. Aber das machte keiner und jetz kamen sie wieder und meinen das wir bußgeld zahlen sollen. Ich finde das sehr assozial und abzocke ich meine keinen hat es gestört bis diese neuen mieter kamen und die müssen die idylle natürlich zerstören. Nun haben wir uns aber zusammen getan da wir eine sehr enge und harmonierende nach bar schaft sind und beschlosen einfach so weiter zu machen und sozusagen streiken. Die frage jetzt wenn alle streiken kann das ordnungsamt noch was machen? Vorallem ist es doch ein argument das die mülltonnen so weit vom haus entfernt sind das ist doch eine zumutung. Uns stört der müll auch nicht da wir keine Probleme mit ratten oder so haben und darf das ordnungsamt das eigentlich also bußgeld verhängen schließlich ist es doch unser Wohnblock. Danke im vorraus

Antwort
von RuedigerKaarst, 38

Was soll daran asozial sein?

Asozial ist es seinen Müll in der Umgebung zu entsorgen.
Es werden nicht nur Kinder und Tiere, sondern auch die Umgebung gefährdet.

Ratten werden angelockt, zudem dürfte das Haus und jeder Mitbewohner durch den Gammeleindruck einen sehr schlechten Ruf haben.

Das Ordnungsamt könnte auch ein Unternehmen beauftragen, den Unrat zu entsorgen und bei der Wohnungsgesellschaft die wahrscheinlich hohen Kosten einfordern.
Diese werden dann in der Nebenkostenabrechnung aufgeführt, so dass es eine ordentliche Nachzahlung gibt.

Das Ordnungsamt könnte auch Mülldetektive einsetzen und die Täter auf frischer Tat erwischen.
Illegale Müllentsorgung ist nicht billig.

Mich wundert nichts mehr.

Kindern erlauben, fremdes Eugentum zu zerstören
Auf die Idee kommen, einen Schrank aus dem Fenster im 7. Stock werfen
...

Kommentar von lazarlazar ,

undere kinder spielen darin also stört es sie wohl nicht, bei uns gibt es keine tiere,der ruf ist uns egal können sie für sich behalten und deshal habe ich extra gefragt ob ich den schrank werfen soll ich war nicht sicher dafür ist doch diese seite da.

Antwort
von MAB82, 74

Die frage jetzt wenn alle streiken kann das ordnungsamt noch was machen?

Sicher kann es was machen. Erst wird gemahnt, dann wird ein Titel erwirkt und dann wird vollstreckt. Der übliche Amtsweg halt.Da muss man doch kein großes Aufheben drum machen.

Kommentar von lazarlazar ,

ach und das die mülltonen so weit weg vom haus sind ist da irrelevant oder wie?

Kommentar von MAB82 ,

Absolut. Aber ein langer Weg ist ein Grund zu Mietminderung.

http://www.berlin.de/special/immobilien-und-wohnen/mietrecht/2949967-739654-muel...

Kommentar von lazarlazar ,

der link sieht interessant aus dankesehr.

Antwort
von Still, 52

Deine Fragen lassen nichts gutes von dir erahnen. Als soziales Wesen kann man dich nicht definieren.

Kommentar von lazarlazar ,

wieso findest du das?

Kommentar von Gym80951996 ,

Fake Account. Vom AFDler

Antwort
von derhandkuss, 68

Asozial ist hier nicht das Bußgeld. Asozial ist es, den Müll in den umliegenden Büschen zu entsorgen, obwohl Mülltonnen vorhanden sind!

"Das machen wir schon seitdem wir leben"   -   Das ist asozial!

Kommentar von lazarlazar ,

du hast aber schon gelesen wie weit die tonnen vom block entfernt sind?

Kommentar von Nonameguzzi ,

Schau mal nach unten...

Was siehst du unten?

Genau zwei beine und die langen bis zum Boden und 100m ist doch nichts wenn man mit nem Schritt nen Meter macht...

Kommentar von Gym80951996 ,

Ich glaube sein Account ist ein Fake

Antwort
von Gym80951996, 22

Hey,

wir haben hier eine Ordnung für Müllentsorgung in Deutschland, wir sind hier nicht in deinem Heimatland :D
Du solltest dich etwas schämen hier hin zu kommen und unser Land zu verschmutzen. Auf solche asozialen Blockbewohner, die ihren Müll überall hinschmeißen, kann man gerne verzichten. Davon kommen Ratten und Ungeziefer, und deswegen seid ihr auch so dreckig

Kommentar von lazarlazar ,

deutschland ist teilweise meine heimat da ich hier lebe. ich habe außerdem klar erwähnt das es keine ratten uns Ungeziefer gibt.

Kommentar von Gym80951996 ,

Leute wie ihr seid dreckig und hier nicht gerne gesehen, weil ihr alles zumüllt. Aber was soll man von Leuten erwarten die ihre Kinder schlagen, mit 10 Leuten in einer kleinen Blockwohnung hocken und ihre Kinder Sachen kaputt machen lassen? Aber zum Glück wohne ich nicht in so einer Gegend, bei uns ist es sauber und ordentlich ;) sch*** Assis

Kommentar von Selly1980 ,

Das muss nicht sein!!! 

Kommentar von lazarlazar ,

und denkst du du bist was besseres nur weil deine mülltone 3 meter neben deine tür steht? armselig

Kommentar von Gym80951996 ,

Ja bin ich :) selbst wenn sie 200m weg wäre würde ich ihn dort entsorgen und nicht asozial in die Büsche schmeißen

Antwort
von Hardy3, 76

Euer Wohnblock? Du wirst dich wundern, was das Ordnungsamt (und die Wohnungsbaugesellschaft) alles machen kann.

Kommentar von lazarlazar ,

deswegen frage ich ja um mich nicht zu wundern.

Kommentar von Gym80951996 ,

Der Block gehört nicht euch, sondern dem Vermieter. Du bist ganz schön ungebildet ;) oder dein Account ist ein Fake

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community