Ärger mit testamentsvollstrecker?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich kann der TV einen Verkauf in die Wege leiten, wenn du dein Vorkaufsrecht nicht nutzt und sich im Sinne deiner Schwester anderen Kaufinteressenten zuwenden.

Deine Zustimmung zu dem Verkauf kann er durch Gerichtsbeschluss ersetzen lassen oder deine Schwester betreibt Teilungsvollstreckung, mit der du locker 1/3 des Immobilienwertes zzgl. Verfahrenskosten verlörst.

Ich weiß ja nicht genau, welchen ideellen Wert du mit einer dieser Wohnung verbindest, der dich so gegen den übereinstimmenden Verkauf sträuben lässt, aber ob du abzgl. Instandhaltungskosten und Steuern durch Vermietung á la long oder gar fürs Alter mehr erlöst als durch grundsolide Aktienanlage des Verkaufspreises, solltest du erst einmal ausrechen: So eine Mietwohnung bringt nicht nur, sie kostet :-)

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne deine Unterschrift beim Notar gibt es keinen Verkauf.

Doch deine Schwester kann eine Zwangsversteigerung der Wohnung über das Gericht beantragen, um an ihr darin gebundenes Geld zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chico31
26.05.2016, 23:09

danke für die Antwort...

0
Kommentar von chico31
26.05.2016, 23:13

der testamentsvollstrecker haftet soweit ich weiss mit seinem kapital... dann müsste er ja auch sorge tragen, dass alles für beide erben glatt läuft. müsstw ihn ja dann haftbar machen können, falls es einen großen Verlust mit sich bringt oder??

0
Kommentar von huldave
26.05.2016, 23:29

wenn du als Eigentümerin in Grundbuch stehst, geht ohne deine Zustimmung gar nichts. das prüft ja auch ein Notar. sollte trotzdem an dir vorbei die Wohnung verkauft werden, irgendwie, dann nimm den Testamentsvollstrecker in die Pflicht.

0
Kommentar von huldave
26.05.2016, 23:30

das ist dann schon ein Straftatbestand und du bist mit einem Anwalt gut beraten

0

Wenn du deine Schwester auszahlst, ist der Verkauf vom Tisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chico31
26.05.2016, 22:50

vllt haben sie die frage nicht richtig verstanden... ich fragte ob der verkauf ohne mein Einverständnis getätigt werden kann...

0
Kommentar von chico31
26.05.2016, 23:03

vorgeschichte; wir haben schon mehrere wohnungen unter wert verkauft, das erbe ist auf alter angelegt, sie hat ihr alter dieses jahr erreicht, ich muss noch warten.. es kann ja aber nicht sein, dass alles verhökert wird, dass sie schneller ihren vollen betrag hat... das war auch nicht im sinne unseres Vaters.. die wohnungen dienten als Einnahmequelle.. jedes jahr wird der reinertag geteilt... den es ja auch nichtmehr gibt... wenn alle Wohnungen weg sind geh ich bis zum vollendeten alter leer aus....

0

Nein definitiv nicht wer hier dann wen auszahlen muss weiß ich allerdings nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?