Frage von Liiisa95, 57

Ärger mit Schichtplan?

Hallo ihr lieben,

es geht um folgendes. Ich arbeite in einem kleinen Betrieb mit 7 Angestellten & Schichtarbeit ( 3 Schichten). Seit 2 Jahren haben wir eine Kollegin, die unter anderem den Schichtplan schreibt. Es gab von Anfang an mir ihr immer & immer wieder Probleme. Seit März ist es wieder extremer geworden. Sie selbst schreibt den Schichtplan zu ihren Gunsten. Sie selbst macht inzwischen gar keine Nachtschichten mehr. Alle anderen machen 3-4, eine andere Kollegin & ich machen 10. Sie selbst hat jeden Monat 3-4 Wochenenden frei, mit der Begründung, dass ihr Mann auf Montage ist & der dann meckert, wenn Sie Wochenende arbeitet. Sie selbst arbeitet auch bloß 3-4 Tage, gibt sich selbst danach 3 Tage frei, andere müssen 5 Tage durchziehen & bekommen dann 1 Tag frei. Damit sie auf ihre vertraglich geregelte Stundenanzahl kommt & auch nicht weniger Geld, trägt sie sich hier & dort Urlaub ein. Meine Chefin weiß von dem ganzen, ist auch nicht davon begeistert, unternimmt aber nicht's dagegen. Auf eine bestimmte Kollegin & mich hat sie es besonders abgesehen. Wir bekommen allerhöchstens 1 1/2 Wochenenden im Monat frei. Andere wiederum 2-3. Dazu stehe ich jedes Wochenende was ich arbeiten muss in der Nachtschicht. Vertraglich ist es nicht geregelt, wie viele Nachtschichten ich machen muss. Muss ich es also so hinnehmen, dass ich 10 Stück mache, oder darf ich für den nächsten Monat auch mal sagen "Nein ich mach nur 5."? Dazu wissen wir hier auch langsam nicht mehr was wir machen sollen. Darauf ansprechen bringt rein gar nicht's. Dann kommt sie uns mit Sprüchen wie "Dann kündigt doch". Wie gesagt meine Chefin weiß alles aber unternimmt nicht's, obwohl sie es selbst nicht in Ordnung findet & sich meiner Chefin gegenüber auch schon andere Sachen geleistet hat. Hat hier irgendwer eine Idee was man unternehmen könnte? Kündigen wäre eine Option, was ich aber wiederum am wenigsten möchte, da ich an sich mit der Arbeit zufrieden bin & sie mir sehr viel Spaß bereitet. Ich hoffe hier hat irgendwer eine Idee was man machen kann.
Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Othetaler, 25

In Kleinbetrieben ohne Betriebsrat ist sowas immer ein Problem. Ich frage mich nur, warum die Chefin, wenn sie doch angeblich auch so unzufrieden ist, nichts unternimmt. Beschwert euch immer und immer wieder bei ihr. Verlangt klare und faire Regeln für den Dienstplan.

Antwort
von kunibertwahllos, 43

1. Betriebsrat ?
2 sich mit gleichen kurz schließen die auch ein Problem haben geschlossen zusammen zur Chefin gehen aber auf jeden Fall , je mehr Ihr seid , und je mehr gleich so empfinden desto besser

Ps ich schaff auch Schicht , viel Glück

Kommentar von Liiisa95 ,

Betriebsrat gibt es nicht. Naja gemeinsam ist schwierig, da wir uns nicht mal alle ebend so hier treffen können & dann hingehen können. Darum war auch bestimmt auch schon jeder einzeln da. Aber bringt nicht's. Ich weiß nicht ob meine Chefin auf etwas bestimmtes wartet aber so kommt es uns vor.

Kommentar von kunibertwahllos ,

hmm ja ka es geht nur mit anderen  alleine Steht man blöd da

Antwort
von LadyLawKakashi, 39

Geh mit mehreren Leuten zu deiner Chefin und verlangt nach einer Lösung von ihr. bring am besten beweise mit das sie eure mitarbeiterin vieles zu ihren gunsten tut und lege sie deiner chefin vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten