Frage von berserker1, 97

Ärger mit Ordnungsamt was tun?

Hallo, meine familie und ich haben beschlosen unseren alten sperrmüll im keller zu entsorgen um platz für einen boxsack welcher sich mein bruder gewünscht hat zu machen, zuerst wollten wir den sperrmüll verbrennen danit es schneller geht, hielten das aber doch für zu gewährlich da wir in einem 14 stöckigen hochhaus leben. Da auch nicht der sperrmüll kam haben wir einfach alles genommen und in den hintergarten geworfen wo sowieso schon viel müll liegt und den keiner benutzt. Als ich heute aber aus dem fenster schaute sah ich das ordnungsamt mit noch anderen leuten, aber keine nachbarn. Nun meine frage wieso mischt sich das ordnungamt in unseren privaten angelegenheiten und betritt einfach so unser Grundstück? Nehmen sie den müll wenigstens mit oder sind die einfach so gekommen und übrigens es stört keinen der Nachbarn da sie nicht den hintergarten nutzen und selber ihren müll dort aus den genstern werfen. danke für antworten.

Antwort
von emily2001, 67

Hallo,

wenn du in einem 14 stöckigen Hochhaus wohnst, dann ist "der Garten" Gemeinschaftseigentum!

Der Hausmeister muß sich darum kümmern...

Ihr hättet besser getan, alles im regülären Sperrmüll zu entsorgen...Euch blüht nämlich ein Ordnungsgeld/ene Geldbuße ....wenn jemand euch angezeigt hat. Sollte es der Fall sein, dann bekommt ihr bald eine Abschrift der Anzeige.

Emmy

Kommentar von sozialtusi ,

Ergänze: der BEsitzer wird sich die kostspielige Entsorgung natürlich zusätzlich von den Verursachern wiederholen. Findet sich niemand, wird es auf alle Mieter umgelegt.

Kommentar von berserker1 ,

schon lächerlich wegen sowas angezeigt zu werden das stört doch niemanden.

Kommentar von claushilbig ,

 das stört doch niemanden.

Ich glaube, mit der Meinung stehst Du ziemlich alleine da.

Die meisten Menschen, die ich kenne, leben doch lieber in einer "ordentlichen" Umgebung und schauen ungern von Balkon oder Fenster auf einen Müllberg.

Ganz abgesehen davon, dass solche "wilden Müllkippen" Ratten und anderes Ungeziefer anziehen, was auch viele Menschen nicht mögen, und evtl. sogar gesundheitlich bedenklich sein kann. (weshalb sich dann auch das Ordnungsamt einmischen muss.)

Antwort
von Wonnepoppen, 65

Na, da wurde aber höchste Zeit, daß das Ordnungsamt mal kam unter diesen Umständen!

Kannst dich auf eine saftige Strafe einstellen (zu Recht) !

gibt es bei euch keinen Recyclinghof?

Da gehört der Sperrmüll hin!

Kommentar von berserker1 ,

wieso wurde es höchste zeit? ich nehme an du lebst nicht hier also wieso mischen sich andere immer ein keinen stört das hier.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Gott sei Dank lebe ich nicht hier!Wieso kam dann das Ordnungsamt, wenn es keinen störte?

Antwort
von alarm67, 48

Was seid ihr denn für eine Vollhorstfamilie?

Das Grundstück gehört nicht euch, dass gehört dem Eigentümer/Vermieter!

Es gibt Gesetze, da ist die Müllentsorgung geregelt. Der Garten gehört auf jeden Fall nicht dazu! Schmeißt es doch in den Wald, stört ja keinen! 😈😠

Da hat wohl jemand eine Anzeige erstellt, das wird teuer! Richtig so!

Kommentar von berserker1 ,

hätten wir gemacht aber der wald ist zu weit entfernt das lohnt nicht. und wieso sollte jemand sowas anzeigen?

Kommentar von alarm67 ,

Troll andere voll!

Antwort
von Zumverzweifeln, 55

Müll so zu entsorgen ist verboten.

Da hat euch jemand angezeigt und nun gibt es eine fette Strafe.

Kommentar von berserker1 ,

wer solltw uns den anzeige?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Ein Nachbarn, der euch nicht leiden kann.

Antwort
von SerenaEvans, 60

Müll einfach im Garten lagern ... Super geniale Idee und natürlich kein bisschen asozial.

Kommentar von berserker1 ,

wenn es doch jeder macht und keiner was dagegen hat?

Kommentar von SerenaEvans ,

Dieses Argument nutzen sonst nur Kleinkinder ...

Kommentar von sozialtusi ,

Deswegen wird es noch lange nicht "erlaubter".

Kommentar von berserker1 ,

sehe ich anders wenn keiner der bewohner ein problem damit hat?

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

der nickname lässt auf Südeuropäische bis südosteuropäische Herkunft schließen. Daher wundert mich die Einstellung zu Müll und deren Entsorgung nicht. Ich sage nur Duisburg und Co.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community