Frage von freedomrida, 27

Ärger im Berufsleben?

Hallo und zwar habe ich da eine Frage ich bin Kaufmann im Einzelhandel habe mein Abschluss usw. Gemacht aber während meiner Ausbildung sogut wie nichts gelernt Praxis massig. Nun ich arbeite in einem Laden wo es heißt wenn du eine Aufgabe nicht schaffst kommst du früher gehst später jedoch ist es so das man soviele Aufgaben aufträgt das es sogut wie unmöglich ist das alles zu meistern pausen mache ich auch nie weil keiner sich darum kümmert das die Pausen eingehalten werden jeder ist mit seinen Aufgaben überfordert. Da gestern Feiertag war hatten wir natürlich Hochbetrieb im laden dann kam da noch eine Lieferung die ausgepackt werden sollte und wir sind halt nur zu 2. Im laden einer macht Kasse andere ist im laden und an so einem Tag macht er meistens Leergut. Jetzt heißt es Ich soll eine std früher kommen. Mir geht es sowieso psychisch nicht gut weil ich privat genug Probleme habe was ich ja mit meinen Vorgesetzten besprochen hatte aber sich nichts geändert hat. Mein Markt Leiter war ein Freund von mir aber er ist jetzt so sch... zu mir drückt mir die Aufgaben auf und geht... Nun nächste Woche hat er sich Urlaub genommen ich habe aber sehr wichtige Termine die ich einhalten muss was kann ich am besten machen um da raus zu kommen ich habe schon seit längerem durchgehend Bauchschmerzen esse sehr wenig und mir ist meistens auch schwindelig oder habe Kopfschmerzen

Antwort
von Mikey86, 11

Hi

Klingt alles sehr demotivierend was du schilderst.

Grundlegend beachte bitte, das an aller erster Stelle, deine Gesundheit steht. Für Arzttermine oder Amtsgänge, muss dein Vorgesetzter dir Zeit einräumen um dies zu tätigen. Allerdings kann er von dir verlangen, dies an Randzeiten, sprich frühen Vormitag oder späten Nachmitag zu machen.

Solltest du dich jedoch zunehmend schlechter fühlen, grössere Schmerzen bekommen, wende dich bitte an deinen Hausarzt. Überforderung und Stress kann durchaus zu ernsten Problemen führen.

Achte auf deine Körpereigenen Warnsignale und handle dementsprechend.

Es geht um deine Gesundheit.

Alles liebe und gute

Antwort
von Treueste, 10

Suche Dir in Ruhe eine neue Stelle. Halte dort durch, und kündige, wenn Du die neue Stelle hast. Aber im Handel (?) wird es immer stressig sein.

Kommentar von freedomrida ,

Ich möchte auch raus aus dem Handel weil ich bis jetzt keine guten Erfahrungen machen konnte ich möchte lieber in die Industrie gehen hatte schon mit dem Arbeitsamt Geredet wegen Umschulung aber die meinten ich könnte noch eine Ausbildung machen aber ich bin verheiratet und bekomme bald Nachwuchs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten