Äquivalzenumformung mit Wurzel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich zu Äquivalenzumformungen:

Die Idee dahinter ist, so lange die entsprechenden Umkehroperationen anzuwenden, bis das x alleine steht.

Das geht bei jeder (analytisch lösbaren) Gleichung so. So auch bei deiner:

4,6 = √(234x)

Die Umkehroperation zur Quadratwurzel ist eine Potenzierung mit 2:

4,6 = √(234x)      | ²

4,6² = √(234x)²

21,16 = 234x

Die Umkehroperation zur Multiplikation ist die Division:

21,16 = 234x      | :234

21,16/234 = x

Und da haben wir unser Ziel erreicht: x steht alleine.

x = 21,16/234 ≈ 0,09

Wenn du dieses Schema verstanden hast, kannst du jede derartige Gleichung lösen. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum? Das sind derart krumme Zahlen ...

(√234) * x = 4,6                | /(√234)
              x = 4,6 / (√234)
              x = 0,300711...

Wenn es wenigstens √23 gewesen wäre, dann hätte man etwas kürzen können. 23 ist ja die Hälfte von 46.

---

Man könnte es auch als √(230x) interpretieren.Wenn so etwas deutlicher ist, ist es besser. Krumm ist es aber auch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omapoma1
23.09.2016, 17:32

234 und x waren zusammen unter der wurzel.

Die aufgabe ist schon gelöst.

Es ging um die berechnung von Sigma umgebungen und es war nur sigma= 4,6 und n= 234 gegeben.

Da man Nü noch herausfinden musste, musste ich vorher erst p ausrechnen denn n x p = nü 

Da die formel sigma = wurzel aus n x p x q gegeben ist und man nur nach p auslösen musste , hab ich mich gefragt wie das geht.

1

Wenn ich das richtig verstehe, das x auch unter der Wurzel steht, musst du beide Seiten zum Quadrat nehmen, so löst du die Wurzel auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omapoma1
23.09.2016, 17:13

Vielen dank!!!

0

4,6=wurzel aus( 234 mal x ) | quadrieren
4,6 hoch 2 = 234 mal x | dividiert durch 234
16,36 / 234 = x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omapoma1
23.09.2016, 17:19

4.6 hoch 2 ist 21.16 aber trotzdem danke habs das problem gelöst

0
Kommentar von C0r3bl00d
23.09.2016, 17:21

4 hoch 2 --> 16 0.6 hoch 2 --> 0.36 16 + 0.36= 16.36

0
Kommentar von einfachsoe
23.09.2016, 17:27

4,6^2 = (4,6)^2 = (4+0,6)^2 = 4^2 + 2*4*0,6 + 0,6^2 = 21,16. Mach dir nichts draus

1

Ich glaube Du musst nur geteilt durch Wurzel aus 234 rechnen. Dann würde x=4,6 : Wurzel aus 234 dort stehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rhenane
23.09.2016, 17:18

Ist korrekt, wenn das x hinter der Wurzel steht. Geht aus der Aufgabenstellung nicht deutlich hervor. Denke aber mal, das x soll mit unter der Wurzel stehen.

0

Was möchtest Du wissen?