Ängstliche Ratten zähmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du machst es schon gut so, mach ruhig so weiter. Setzt die doch mal ins Auslauf und setzt dich einfach mit rein und warte ruhig ab. Die werden dann irgendwann auf dich zu gehen und dich kennen lernen wollen. (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör nicht mit dem auf, was du tust. Das ist schon mal super. Solange sie nicht beißen und wenigstens zögerlich das Futter nehmen, vertrauen sie dir immerhin etwas. Man kann so nicht sagen "Ratten sind nach 3 Wochen zahm". Jedes Tier entwickelt seine eigene Persönlichkeit und Charakter. Ich habe 8 und alle sind zwar zutraulich aber zwei mögen es zum Beispiel nicht hochgehoben zu werden. Jede hat ihr eigenes Tempo. Versuch mal ihnen Auslauf zu lassen. Also so, dass sie entscheiden dürfen, ob sie raus möchten oder nicht. Bleib aber dabei, hab Geduld und dränge sie nicht. Sprich dabei auch mit ihnen, belohne sie, wenn sie raus gekommen sind. Sie werden merken, dass es nicht schlimm ist. Lass ihnen Zeit. 3 Wochen ist ja noch nicht so lange. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf diese Webseite > Ratten zähmen und Freundschaft schließen uvm . > rat-nose.de/ratten_zaehmen.htm 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach weiter so ! 

Ich hatte mal eine Maus, er hieß Steven. Ging immer sehr liebevoll mit meinen Mäusen um, doch Steven war etwas besonderes. Er war nie ängstlich und wenn ich seinen Namen rief, kletterte er auf meinen Finger. Ab und zu schlief er auf meinem Nacken. Alle anderen Mäuse, rannten immer weg, sobald ich richtung Käfig ging. Ich denke mal, wenn eine Maus mir sehr viel Vertrauen schenkte, dann denke ich, dass Ratten nicht anders sind .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zwei zuviel.
Deine Ratten bilden ein Rudel.
Ratten schließen sich nur an den Menschen als "zweite Wahl" an.
Sobald sie zu mehreren sind, bist du nur der Futtergeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crattie
22.04.2016, 23:37

Das stimmt so nicht. Auch wenn es mehrere Ratten sind können sie ihre Angst verlieren und sich auch mal hochnehmen lassen, etc. Sie sind nur nicht so fokussiert auf den Menschen wie es eine vereinsamte Ratte wäre.

2
Kommentar von Calioniel
22.04.2016, 23:58

Ich hab 8 und alle sind zutraulich. Zwei sind sogar mehr auf uns Menschen als auf die Artgenossen fixiert. Also würde ich nicht sagen, dass das so stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?